Rezept Topinambur III Allgemeines, Anbau, Verwendung i. d. Kueche

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Topinambur III - Allgemeines, Anbau, Verwendung i. d. Kueche

Topinambur III - Allgemeines, Anbau, Verwendung i. d. Kueche

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17241
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5054 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ein Spritzer Zitronensaft !
Manchmal braucht man nur einen Spitzer Zitronensaft. Um nicht gleich die ganz Frucht aufzuschneiden, stechen Sie sie mit dem Zahnstocher an. Das ist ausreichend. Denn die Zitrone trocknet dann nicht so schnell aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Topinambur
Zubereitung des Kochrezept Topinambur III - Allgemeines, Anbau, Verwendung i. d. Kueche:

Rezept - Topinambur III - Allgemeines, Anbau, Verwendung i. d. Kueche
Topinambur in der Kueche: Die rohe Knolle schmeckt fein-nussartig. Man kann sie einfach aus der Hand essen oder unter alle Frischkostsalate mischen. Besonders gut passt sie zu milchsauren Gemuesen. Da sich die zerkleinerten rohen Knollen an der Luft schnell verfaerben, ist es zweckmaessig, sie in die vorbereitete Salatsauce zu raspeln und sofort damit zu vermengen. Die jungen, unterirdischen Triebe, die man beim Ausgraben im spaeten Fruehjahr findet, schmecken wie zarte spargelspitzen. Sie werden gruendlich gewaschen, von den feinen Wuerzelchen befreit und mit einer Kraeuter-Sahne-Mayonnaise serviert oder unter beliebige Rohkostsalate gemischt. Gekochte Topinamburknollen haben infolge ihres hohen Zuckergehaltes einen leicht suesslichen Geschmack Er laesst sich einfach neutralisieren, wenn man schon waehrend des Kochens etwas Zitronensaft zugibt. Das Topinamburgemuese schmeckt dann fast wie Schwarzwurzeln oder Artischocken. Im uebrigen ist die Topinambur ein sehr pflegeleichtes Gemuese. Die Knollen werden unter fliessendem Wasser sauber abgebuerstet. Schaelen ist ueberfluessig. Nur kochen sollten Sie die Topinambur nicht im ganzen. Die Schalen bleiben naemlich etwas hart. Es ist zweckmaessiger, wenn Sie die Topinambur entweder in Wuerfel schneiden oder in Scheiben. * Quelle: -Nach: Kraut u. Rueben 11/90 -erfasst von Diana D. Stichworte: Gemuese, Info, Topinambur, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kamin Grill - Ein Highlight für jeden GartenKamin Grill - Ein Highlight für jeden Garten
Ein Grillkamin setzt nicht nur ein Highlight in der Einrichtung des Gartens – er sorgt auch für unvergessliche Schmausereien im Kreis von Freunden während der Grillsaison.
Thema 10384 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Kartoffelpuffer mit ApfelmusKartoffelpuffer mit Apfelmus
Spätestens auf den Weihnachtsmärkten werden sie uns wieder in Hülle und Fülle angeboten: Kartoffelpuffer, Rösti, Reibekuchen, Reiberdatschi.
Thema 13888 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen
Crémant - perlende Vielfalt im GlasCrémant - perlende Vielfalt im Glas
Wer auf der Suche ist nach einem edlen Tröpfchen, um ein festliches Mahl zu begleiten oder auf das Neue Jahr anzustoßen, braucht nicht unbedingt zum Champagner zu greifen. Eine interessante Alternative ist der Crémant.
Thema 4065 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |