Rezept Topinambur I Allgemeines, Anbau, Verwendung i. d. Kueche

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Topinambur I - Allgemeines, Anbau, Verwendung i. d. Kueche

Topinambur I - Allgemeines, Anbau, Verwendung i. d. Kueche

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17239
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 26301 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rosinen mit Schwips !
Rosinen versinken leicht, wenn man sie in den Kuchenteig einarbeitet. Tauchen Sie sie vorher in Rum und sie bleiben oben. Sie können die Rosinen auch kurz in Butter wenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Topinambur
Zubereitung des Kochrezept Topinambur I - Allgemeines, Anbau, Verwendung i. d. Kueche:

Rezept - Topinambur I - Allgemeines, Anbau, Verwendung i. d. Kueche
Man sieht es den kartoffelaehnlichen Topinamburknollen nicht an, dass die Pflanze eigentlich zur Familie der Sonnenblumen gehoert. Die 2-3 m hohen festen Stengel tragen naemlich keine grossen leuchtenden Bluetenscheiben, wie unsere Gartensonnenblume, sondern nur unscheinbare gelbe Bluetensterne. Unter der Erde hingegen bilden sich reichlich Knollen, die sehr wohlschmeckende Frischkostsalate und Gemuesegerichte ergeben. Im Volksmund ist die Topinambur unter den verschiedensten Namen bekannt. Erdschocke, Zuckerkartoffel, Jerusalemartischocke, Indianerknolle oder Winterspargel. Urspruenglich waren die Knollen das Hauptnahrungsmittel der Indianer in Suedamerika. Von dort brachten sie Anfang des 17. Jahrhunderts Seefahrer nach Frankreich. Ihr artischockenaehnlicher Geschmack machte sie bald zu einer begehrten Delikatesse in den franzoesischen Fuerstenhoefen. Noch im 30-jaehrigen Krieg war die Kartueffel, wie man sie damals nannte, auch in Deutschland weit verbreitet, bis sie schliesslich von der Kartoffel verdraengt wurde. Heute wird sie bei uns nur noch in Baden Wuertemberg in groesseren Mengen fuer die Gewinnung von Topinamburbranntwein und Fruchtzucker angebaut. Einiges zum Anbau: Viele Jahre kann die Topinambur ohne Abbauerscheinungen am selben Platz bleiben und wird weder von Krankheiten noch von Schaedlingen befallen. Suchen Sie moeglichst einen Platz am Rande des Gemuesebeetes aus, denn die Pflanzen werden ja, wie schon erwaehnt, 2-3 m hoch. Sie bilden dann zum Schluss doch eine ganze Menge Schatten. Der Anbau ist denkbar einfach: Von November bis Ende April werden die Knollen, etwa 20 cm tief, im Abstand von etwa 40 cm in die Erde gelegt. Fuer 2 Personen duerften 6 Knollen reichen. Geerntet wird im darauffolgenden Herbst. Ebenfalls von November bis Ende April. * Quelle: -Nach: Kraut u. Rueben 11/90 -erfasst von Diana D. Stichworte: Gemuese, Info, Topinambur, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Liköre zum selber machenLiköre zum selber machen
So umfangreich das Angebot an Spirituosen ist, so schwer ist es, einen wirklich guten Tropfen herauszufiltern, der zudem noch bezahlbar ist. Wie gut, dass ein leckerer Likör ganz leicht selbst angesetzt werden kann.
Thema 11955 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Kräutertee - Eine gesunde AbwechslungKräutertee - Eine gesunde Abwechslung
Kräutertees werden oft mit schlecht schmeckenden Tees, die heilsam sind, in Verbindung gebracht. In Wahrheit befinden sich unter den Kräutertees für jeden Geschmack leckere Mischungen mit wohltuender Wirkung.
Thema 7004 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
amapur Diät - weg mit dem gefährlichen Bauchspeckamapur Diät - weg mit dem gefährlichen Bauchspeck
Zwei Drittel aller deutschen Männer sind zu dick. Was die Deutsche Adipositas Gesellschaft schon vor einem Jahr alarmiert feststellte, bestätigte der FOCUS in seiner Mai-Ausgabe (2007) unter dem Titelthema „Die Männer-Diät“.
Thema 10816 mal gelesen | 06.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |