Rezept Topfennockerln Mit Rhabarberkompott

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Topfennockerln Mit Rhabarberkompott

Topfennockerln Mit Rhabarberkompott

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24544
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5175 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Beize für das Fleisch !
Bauchfleisch, Schulter und jedes Fleisch, welches nicht von Haus aus zart ist, sollten Sie über Nacht in eine Beize aus Buttermilch, Sauermilch oder Rotwein legen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
350 g Magerquark
50 g Toastbrot ohne Rinde
1  Ei
1  Eigelb
2  Zucker
4  Butter
- - Etwas geriebene Zitronen- und Orangenschale unbehandelt
1  Schuß Salz
1  Vanilleschote
6  Stangen Rhabarber
1  Vanilleschote
40 ml Grand Marnier
1  Reisstärke oder Speisestärke
1  (bis 2) Orangensaft
2  Zucker
1/4 l Trockener Weißwein
- - Ilka Spiess Koch - Kunst mit Vincent Klink
Zubereitung des Kochrezept Topfennockerln Mit Rhabarberkompott:

Rezept - Topfennockerln Mit Rhabarberkompott
*Achtung: Die Zutatenmengen müssen peinlich genau eingehalten werden! Das Toastbrot fein reiben oder im Cutter zerhacken. Dann bis zur Verwendung zur Seite stellen. Den Quark in ein Geschirrtuch einwickeln, gut auspressen und in eine Schüssel geben. Das ganze Ei, das Eigelb und den Zucker mit dem Quark vermischen. Die Vanilleschote auskratzen, das Mark behalten, und die Schale in schwach kochendes Wasser legen. Das Vanillemark, die abgeriebenen Obstschalen und die Prise Salz unter die Quarkmasse mischen. Dann die Butter schmelzen, leicht anbräunen lassen und in das Quarkgemisch einträufeln. Das geriebene Brot dazugeben und alles gut vermischen. Den Nockerlteig 15 Minuten ruhen lassen, damit das Weißbrot die Feuchtigkeit aufsaugen kann und die Nocken später nicht auseinanderfallen. Die Nockerl mit einem Suppenlöffel ausstechen und in dem Wasser mit der Vanilleschote, mit etwas Zucker gesüsst, ca. 5 Minuten pochieren. Wichtig ist dabei, dass das Wasser nur schwach köchelt. Die fertigen Quarknockerl aus dem Wasser nehmen und auf Teller verteilen. Den Rhabarber schälen, indem man die äussere Haut von der Wurzel her in Richtung der Blätter in "Fäden" abzieht. Den geschälten Rhabarber in ca. 3 cm lange Stücke schneiden und mit dem Wein in einen Topf geben. Den Zucker und das Vanillemark zufügen und ca. 5 Minuten pochieren. Dann die Stärke mit dem Orangensaft vermischen und in den Topf gießen. Alles zusammen noch einmal kurz aufkochen, bis das Kompott etwas dick wird. Den Grand Marnier dazugeben und langsam auskühlen lassen. Das fertige Kompott über die Quarknockerl gießen und genießen. Buchtips: Titel: Knödel, Klösse und andere runde Sachen Autor: Egon M. Binder Verlag: Neue Presse Verlags-Gmbh, Passau; 19,90 DM ISBN: 3- 89682-993-9 Titel: Koch-Kunst mit Klink Autoren: Felicitas Wehnert, Vincent Klink, Hans-Albert Stechl Verlag: G. Braun, Karlsruhe; 29,80 DM ISBN: 3-7650-8194-9

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sauerkraut seine Geschichte und HerstellungSauerkraut seine Geschichte und Herstellung
Sauerkraut ist nicht nur die im Ausland bekannteste deutsche Speise, sondern hat bei uns auch den Ruf, eine der gesündesten Beilagen der deutschen Küche zu sein. Aber was genau ist Sauerkraut und wie wird es hergestellt?
Thema 38668 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Mangostan - Eine umstrittene Frucht?Mangostan - Eine umstrittene Frucht?
Von einigen wird die Mangostan-Frucht gepriesen, andere begegnen ihr skeptisch und bezweifeln die verkündeten positiven Gesundheitswirkungen. Was ist nun wahr?
Thema 14352 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen
Frühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde ZwiebelFrühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde Zwiebel
Manchmal erfindet Mutter Natur überraschend nützliche Dinge – zum Beispiel eine Zwiebel, die nicht geschält werden muss: die Frühlingszwiebel, auch Lauchzwiebel genannt.
Thema 15941 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |