Rezept Topfenknoedel (Quarkknoedel) mit Weissbrot

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Topfenknoedel (Quarkknoedel) mit Weissbrot

Topfenknoedel (Quarkknoedel) mit Weissbrot

Kategorie - Mehlspeisen, Oesterreich Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27140
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10035 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Durchweichter Tortenboden !
Damit der Obstsaft bei Tortenböden nicht durchzieht, streichen Sie ihn mit Eiweiß ein. Sie können aber auch Vanillepudding als Unterlage darauf streichen. Schmeckt zudem auch noch lecker.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
3/4 kg Groben Topfen (Quark) 20 % Fett
50 g Butter
3  Eier
90 g Staubzucker
300 g Weissbrot
30 g Mehl
1  Vanillezucker
1  Zitrone (Schale)
- - Semmelbroesel
- - Manfred
Zubereitung des Kochrezept Topfenknoedel (Quarkknoedel) mit Weissbrot:

Rezept - Topfenknoedel (Quarkknoedel) mit Weissbrot
Topfen, Butter, Eier und Staubzucker vermengen. Weissbrot in kleine Wuerfel schneiden und mit dem Mehl, Vanillezucker und Zitronenschale gut unter die Topfenmasse ruehren. Aus der Masse Knoedel formen und diese in kochendes Wasser geben. Auf kleiner Flamme garen lassen. Fertige Koendel in Butter-Broesel waelzen und mit Staubzucker bestreut servieren. Dazu passen auch alle Arten von Kompott.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schlank Schlafen mit der Trennkost zum Erfolg Teil 2Schlank Schlafen mit der Trennkost zum Erfolg Teil 2
Wie Sie zum Beispiel noch mehr Ihren Stoffwechsel ankurbeln können und so noch schneller die Pfunde verlieren. Einige die sich für diese Nahrungsmöglichkeit der Trennkost ohne zu hungern entschieden haben machen keinen Sport.
Thema 275327 mal gelesen | 06.08.2007 | weiter lesen
Juan Amador - ein umtriebiges Genie am KochtopfJuan Amador - ein umtriebiges Genie am Kochtopf
Eigentlich zog es den Schwaben mit den spanischen Wurzeln, der im Dezember 1968 geboren wurde, nicht in die Küche, sondern ins Hotelfach. Feinschmecker sei Dank absolvierte Juan Amador jedoch mangels Alternativen eine Ausbildung als Kochanwärter.
Thema 4439 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Fingerfood rund um die WeltFingerfood rund um die Welt
Landläufig manchmal missverstanden als kleine Partyhäppchen oder Fastfood-Nahrung, kommt der Begriff „Fingerfood“ aus den Ländern, in denen es üblich ist, die Nahrung nicht mit Besteck, sondern mit den Fingern zu essen.
Thema 10801 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |