Rezept Topfen Mousse mit

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Topfen-Mousse mit

Topfen-Mousse mit

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22771
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5493 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Haushaltszwiebeln !
mattgelb bis bräunlich und würzig und scharf

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
6  Granatäpfel; (1), nur der Saft (ergibt ca. 1/2 l)
1  Granatapfel; (2)
8  frische Feigen
70 g Puderzucker
400 ml trockener Rotwein
200 ml Cassis (schwarzer Johannis- beerlikör)
3  Gewürznelken
1  Zimtstange
30 g Speisestärke
4 Scheib. weiße Gelatine
2  Eier (Gew.-Kl. 2); getrennt
2  Vanilleschoten; nur das Mark
1  gute Msp. gemahlener Zimt
2 El. Amaretto; evtl. die Hälfte mehr
50 g Puderzucker
500 g Sahnequark
250 ml Schlagsahne
- - Minzeblättchen
Zubereitung des Kochrezept Topfen-Mousse mit:

Rezept - Topfen-Mousse mit
Für das Kompott Granatäpfel (1) wie Orangen auspressen. Granatapfel (2) entkernen. Die Feigen schälen. Den Puderzucker leicht karamelisieren lassen, den durchgesiebten Granatapfelsaft, Rotwein, Cassis, Nelken und die Zimtstange dazugeben und aufkochen. Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glattrühren, in den Sud rühren und 3 Minuten kochen. Die Feigen und die Granatapfelkerne dazugeben und bei milder Hitze weitere 5 Minuten garen. Das Kompott 2-3 Tage zugedeckt kalt stellen. Für die Mousse die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Das Eigelb mit Vanillemark, Zimt, Amaretto und Puderzucker 7 Minuten schaumig schlagen. Den Quark unterrühren. Die Gelatine bei milder Hitze auflösen, unter die Masse rühren und 10 Minuten kalt stellen. Das Eiweiß und die Sahne steif schlagen. Erst das Eiweiß, dann die Sahne unter die Quarkmasse heben. Zugedeckt über Nacht kalt stellen. Vor dem Servieren von der Topfen-Mousse mit einem Eßlöffel Nocken abstechen, mit dem Kompott auf Portionstellern anrichten und mit Minzeblättchen garniert servieren. Tip: Sollten Sie keine reifen Feigen bekommen, dann können Sie statt dessen zum Beispiel vakuumverpackte entsteinte Kurpflaumen verwenden. Die brauchen allerdings die doppelte Garzeit wie die zarten Feigen. :Pro Person ca. : 504 kcal

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Milchsäuregärung,  die Haltbarkeit von Lebensmittel verlängernMilchsäuregärung, die Haltbarkeit von Lebensmittel verlängern
Für alle, die die Haltbarkeit bestimmter Lebensmittel verlängern möchte, ohne auf chemisch hergestellte Zusatzstoffe zurückzugreifen, ist die Milchsäuregärung eine interessante Option. Diese Konservierungsmethode auf natürlicher Basis wird schon seit Jahrtausenden geschätzt.
Thema 11388 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Holunderbeeren - Sambucus nigra sind Gesund und VitaminreichHolunderbeeren - Sambucus nigra sind Gesund und Vitaminreich
Der schwarze Holunder ist einer der am häufigsten vorkommenden Sträucher in Mitteleuropa. Als nährstoffliebende Pflanze gehört er zu den Kulturfolgern des Menschen. Schon seit der Steinzeit ist er in der Nähe menschlicher Siedlungen zu finden.
Thema 15270 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen
Tim Mälzer - Ham'se noch Hack live in 2007Tim Mälzer - Ham'se noch Hack live in 2007
Im Spätherbst, genauer: ab November können Fans ihren Lieblingskoch live erleben: Tim Mälzer geht auf Kochtour. “Ham'se noch Hack" ist der Titel seiner Tour, die ihn an 24 Abenden durch ganz Deutschland führt für jeweils 2 Stunden Koch-Unterhaltungskunst.
Thema 12837 mal gelesen | 19.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |