Rezept Tomatenwaehe mit Fontina Ricotta Guss

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tomatenwaehe mit Fontina-Ricotta-Guss

Tomatenwaehe mit Fontina-Ricotta-Guss

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10900
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3143 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Käseschäler !
Haben Sie nur kleine Mengen Käse zu reiben, nehmen Sie doch den Karfoffelschäler.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Pizzateig
1 El. Oel
800 g Tomaten; in 5 mm Scheiben
100 g Walnusskerne; gemahlen
2 El. Paniermehl
1/2  Bd. Italienischer Petersilie fein gehackt
1  Zweig Thymian; fein gehackt
1  Zweig Basilikum;fein gehackt
100 g Fontina-Kaese; gerieben
150 g Ricotta
2  Eier
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Tomatenwaehe mit Fontina-Ricotta-Guss:

Rezept - Tomatenwaehe mit Fontina-Ricotta-Guss
Blech mit Oel auspinseln, Teig auswallen, in das Blech legen und dabei den Rand hochziehen. Mit einer Gabel den Boden dicht einstechen. Die Tomatenscheiben auf Kuechenpapier legen und abtropfen lassen. Von dem Fontina, 1/4 beiseitelegen. Alle uebrigen Zutaten zu einem Guss verruehren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Walnuesse mit dem Paniermehl mischen und auf den Teigboden streuen. Die Tomatenscheiben darauf verteilen, den Guss daruebergiessen und mit dem beseitegelegten Kaese ueberstreuen. In der Mitte des auf 225 GradC vorgeheizten Ofens waehrend ca. 30 Minuten backen. * Zeitschrift Saison-Kueche August 1994 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Backen, Pikant, Tomate, Kaese, Vegetarisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Petits Fours - klein, fein und sehr süßPetits Fours - klein, fein und sehr süß
Ein Schaufensterbummel in Elsässer Patisserien zeigt die wahre Heimat der winzigen, bunten Kuchen, die zu deutsch ‚kleine Öfchen’ heißen: Frankreich.
Thema 12929 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen
Kaffee trinken ist das GesundKaffee trinken ist das Gesund
1683 eröffnete das erste Kaffeehaus in Wien, und mit ihm entstand eine ganze Kultur, die mit den Jahrhunderten typisch für das gemütliche Österreich wurde.
Thema 10186 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Butter - Cholesterin Falle oder Hochgenuss, der Verzehr von Butter ?Butter - Cholesterin Falle oder Hochgenuss, der Verzehr von Butter ?
Das geht runter wie Butter, butterzart, nun mal Butter bei die Fische - unsere Sprache ist reich an Redewendungen, die um die Butter kreisen. Und fast immer ist die Butter positiv besetzt.
Thema 10502 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |