Rezept Tomatentopf "Mexikana"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tomatentopf "Mexikana"

Tomatentopf "Mexikana"

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3857
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3195 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schönes Farbe für die Fleischbrühe !
Braten Sie die Knochen für die Fleischbrühe vor dem Kochen gut an. Sie erhält dann eine schöne dunkelbraune Farbe. Außerdem ist in den Knochen Gelatine enthalten, die die Bratensoße oder Fleischbrühe andickt. Die beste Gelierkraft haben Kalbsknochen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 El. gekörnte Gemüsebrühe
4 El. Olivenöl
200 g Maisgrieß
2  Zwiebeln
2  Knoblauchzehen
500 g gemischtes Hackfleisch
2  Flaschen Granini Gute Ernte Tomatensaft
- - (à 0,5 l)
2 klein. grüne Chilischoten
2 klein. rote Chilischoten
1  Stange Lauch,
2  Zucchini
1 Dos. grüne Bohnen (= 400 g)
- - Cayennepfeffer
- - Salz
- - Chilipulver
1 Bd. Koriander
Zubereitung des Kochrezept Tomatentopf "Mexikana":

Rezept - Tomatentopf "Mexikana"
Für die Polenta 800 ml Wasser aufkochen, Gemüsebrühe, zwei EL Olivenöl und Maisgrieß zugeben. Masse unter ständigem Rühren ca. fünf Minuten kochen lassen. Ein Backblech mit einem EL Olivenöl einfetten, Masse ca. zwei cm dick ausstreichen, abkühlen lassen, in Rauten schneiden und im Backofen bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen. Zwiebeln abziehen, in Scheiben schneiden und diese vierteln. Knoblauchzehen abziehen und zerdrücken. Restliches Olivenöl erhitzen, Hackfleisch darin anbraten, Zwiebeln und Knoblauch zugeben und einige Minuten weiterbraten. Mit Tomatensaft ablöschen. Chilischoten, Lauch und Zucchini putzen und waschen. Chilischoten in feine und Lauch in breitere Streifen schneiden. Zucchini der Länge nach halbieren und in Scheiben schneiden. Bohnen abtropfen lassen. Vorbereitetes Gemüse zum Fleisch geben und zehn Minuten zugedeckt garen. Mit Cayennepfeffer, Salz und Chilipulver scharf abschmecken. Koriander waschen, Blättchen abzupfen, einen Teil hacken und in die Suppe geben. Die restlichen Korianderblättchen über die Suppe streuen. Polenta-Rauten warm zum Tomatentopf "Mexikana" servieren. kJ / kcal p.P.: 2.729 / 652

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die spanische Küche: Vielfältig und TemperamentvollDie spanische Küche: Vielfältig und Temperamentvoll
Ein kräftiges Olé! auf die spanische Küche. Sie besticht durch ihre Vielfältigkeit und ihren Ideenreichtum, führt in der deutschen Restaurantlandschaft aber immer noch ein Schattendasein.
Thema 7483 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Was macht Melamin in Babynahrung und Lebensmitteln?Was macht Melamin in Babynahrung und Lebensmitteln?
Melamin oder Cyanursäuretriamid ist ein chemisches Produkt, das bei der Herstellung von Kunstharz, aufgeschäumt als Schaumstoff sowie als Flammschutzmittel eingesetzt wird.
Thema 5781 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Lauch oder Porree ein herzhaftes JahresgemüseLauch oder Porree ein herzhaftes Jahresgemüse
Lauch (Allium ampeloprasum) gehört zur Familie der Zwiebelgewächse – was man sofort merkt, wenn man ihn anschneidet. Der charakteristische Zwiebelgeruch und –geschmack verrät ihn sofort.
Thema 7083 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |