Rezept Tomatentopf "Mexikana"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tomatentopf "Mexikana"

Tomatentopf "Mexikana"

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3857
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3139 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Dem Knoblauch die Schärfe genommen !
Wenn man die grünen Triebe aus der Knoblauchzehe entfernt, verschwindet damit ein Teil seines intensiven Geruchs.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 El. gekörnte Gemüsebrühe
4 El. Olivenöl
200 g Maisgrieß
2  Zwiebeln
2  Knoblauchzehen
500 g gemischtes Hackfleisch
2  Flaschen Granini Gute Ernte Tomatensaft
- - (à 0,5 l)
2 klein. grüne Chilischoten
2 klein. rote Chilischoten
1  Stange Lauch,
2  Zucchini
1 Dos. grüne Bohnen (= 400 g)
- - Cayennepfeffer
- - Salz
- - Chilipulver
1 Bd. Koriander
Zubereitung des Kochrezept Tomatentopf "Mexikana":

Rezept - Tomatentopf "Mexikana"
Für die Polenta 800 ml Wasser aufkochen, Gemüsebrühe, zwei EL Olivenöl und Maisgrieß zugeben. Masse unter ständigem Rühren ca. fünf Minuten kochen lassen. Ein Backblech mit einem EL Olivenöl einfetten, Masse ca. zwei cm dick ausstreichen, abkühlen lassen, in Rauten schneiden und im Backofen bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen. Zwiebeln abziehen, in Scheiben schneiden und diese vierteln. Knoblauchzehen abziehen und zerdrücken. Restliches Olivenöl erhitzen, Hackfleisch darin anbraten, Zwiebeln und Knoblauch zugeben und einige Minuten weiterbraten. Mit Tomatensaft ablöschen. Chilischoten, Lauch und Zucchini putzen und waschen. Chilischoten in feine und Lauch in breitere Streifen schneiden. Zucchini der Länge nach halbieren und in Scheiben schneiden. Bohnen abtropfen lassen. Vorbereitetes Gemüse zum Fleisch geben und zehn Minuten zugedeckt garen. Mit Cayennepfeffer, Salz und Chilipulver scharf abschmecken. Koriander waschen, Blättchen abzupfen, einen Teil hacken und in die Suppe geben. Die restlichen Korianderblättchen über die Suppe streuen. Polenta-Rauten warm zum Tomatentopf "Mexikana" servieren. kJ / kcal p.P.: 2.729 / 652

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Reduktion am KüchenherdReduktion am Küchenherd
Die Reduktion wird schnell mit verschiedenen Natur- oder Geisteswissenschaften in Verbindung gebracht. Doch was hat sie in der Küche zu suchen? Wer das Kochen als einen Prozess ansieht, in dem hauptsächlich verschiedene Fertig- oder Tiefkühlkomponenten erwärmt und gemeinsam serviert werden, steht hier in der Tat vor einem Rätsel.
Thema 9850 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Ravioli und Maultaschen sind einfach leckerRavioli und Maultaschen sind einfach lecker
Ihr Name ist eine Abwandlung des Genueser Slangausdrucks rabioli, und das bedeutet schlicht Reste. Wahrscheinlich wurden sie schon im Mittelalter erfunden, um Reste vergangener Mahlzeiten nicht umkommen zu lassen.
Thema 8046 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Sauerkraut seine Geschichte und HerstellungSauerkraut seine Geschichte und Herstellung
Sauerkraut ist nicht nur die im Ausland bekannteste deutsche Speise, sondern hat bei uns auch den Ruf, eine der gesündesten Beilagen der deutschen Küche zu sein. Aber was genau ist Sauerkraut und wie wird es hergestellt?
Thema 39060 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |