Rezept Tomatenterrine

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tomatenterrine

Tomatenterrine

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3856
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6427 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Alkohol ersetzt Backpulver !
Wollen Sie einen besonders feinen Kuchen backen, dann können Sie Backpulver durch einen Schuss guten Alkohols ersetzen, wie z.B. Rum, Weinbrand oder Arrak.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Tomaten
1 klein. Zwiebel
1  Knoblauchzehe
2 El. Öl
100 g Tiefseekrabben
- - Cayennepfeffer
- - Salz
- - Zucker
6  Blatt weiße Gelatine
350 g süße Sahne
- - einige Basilikumblätter
Zubereitung des Kochrezept Tomatenterrine:

Rezept - Tomatenterrine
Von den Tomaten 100 g abnehmen, Tomateninneres herauslesen und Tomatenfleisch in kleine Würfel schneiden. Restliche 400 g Tomaten vierteln. Zwiebel und Knoblauchzehe in kleine Würfel schneiden. Öl erhitzen und beides darin glasig dünsten. Tomatenviertel und Tomateninneres dazugeben und 10 Minuten dünsten. Krabben hinzufügen und die Masse pürieren. Mit Cayennepfeffer, Salz und Zucker abschmecken. Gelatine nach Anweisung einweichen und in der heißen Masse auflösen. Masse kühl stellen, bis sie anfängt fest zu werden. Eine Kastenform (1 l) mit Butterbrotpapier auslegen. Sahne steif schlagen und unter die Masse heben. Die Hälfte der Masse in die Form füllen. Tomatenwürfel darauflegen, restliche Masse darübergeben und mindestens 3 Stunden kühl stellen. Tomatenterrine aus der Form stürzen, in Scheiben schneiden, auf Tellern anrichten und mit Basilikumblättern garniert servieren. Beilage: Roggenstangenbrot.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rotwein der gesunde WeinRotwein der gesunde Wein
Rotwein schmeckt nicht nur, er ist auch gut für die Gesundheit: Ernährungswissenschaftlich ist erwiesen, dass durch mäßigen und regelmäßigen Rotweingenuss das Herzinfarktrisiko gesenkt wird.
Thema 15415 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Silizium, für einen guten Soffwechsel und jüngere HautSilizium, für einen guten Soffwechsel und jüngere Haut
Manche Menschen jagen ihm ein Leben lang hinterher: Dem Traum von der ewigen Jugend.
Thema 48166 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen
Scarsdale Diät - Zehn Kilo in 14 Tagen abnehmen?Scarsdale Diät - Zehn Kilo in 14 Tagen abnehmen?
Ein solches Versprechen lässt jeden Willigen aufhorchen. Was ja kein Wunder ist, wo dieses Resultat nicht einmal mit gesunder Ernährung und Sport so flott zu erreichen ist! Aber hält die Scarsdale-Diät auch, was sie verspricht?
Thema 25036 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |