Rezept Tomatentarte (mit Kapern und Oliven)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tomatentarte (mit Kapern und Oliven)

Tomatentarte (mit Kapern und Oliven)

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27323
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6348 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rosinen für schalen Sekt !
Das ist Ihnen sicher auch schon passiert: der Sekt ist schal geworden und man weiß nicht, was man damit machen soll. Wenn Ihnen das wieder einmal passiert, dann werfen Sie eine Rosine in die Sektflasche. Durch den Zuckergehalt wird erneut Kohlensäure erzeugt, der Geschmack aber bleibt unverändert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Mehl
2 Tl. Backpulver
1 Tl. Salz
1  Ei
2 El. Olivenoel
150 g Rahmquark
4 gross. Tomaten
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
2 El. Kapern
0.5 Bd. Oregano
4 El. Tomatenpueree
4 El. Olivenoel; (1)
8  Schwarze Oliven
1 mittl. Zwiebel
- - Olivenoel; (2) zum Betraeufeln
- - Annemarie Wildeisen Meyers Modeblatt 37/99 Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Tomatentarte (mit Kapern und Oliven):

Rezept - Tomatentarte (mit Kapern und Oliven)
Mehl, Backpulver und Salz in einer Schuessel mischen. Das Ei mit dem Olivenoel verquirlen, den Rahmquark beifuegen und alles zum Mehl geben. Mit den Fingern zu einem weichen Teig zusammendruecken. In Portionen teilen. Diese zwischen bemehlter Klarsichtfolie rund und duenn auswallen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Fuer den Belag die Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, kalt abschrecken, schaelen und in duenne Scheiben schneiden. Diese auf der einen Seite mit Salz und Pfeffer wuerzen. Die Kapern und den Oregano hacken. Mit dem Tomatenpueree und dem Olivenoel (1) mischen. Diese Paste mit einem Pinsel auf den Boeden ausstreichen. Mit den Tomatenscheiben belegen. Die Oliven entsteinen und in Streifchen schneiden. Ueber die Tomaten verteilen. Die Zwiebel schaelen, halbieren und in duenne Streifen schneiden. Ebenfalls auf der Tarte verteilen. Alles mit Olivenoel (2) betraeufeln. Die Tartes im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf der untersten Rille zwoelf bis fuenfzehn Minuten backen. :Fingerprint: 21410382,101318662,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zander - Ein Fisch, außen Hart innen ZartZander - Ein Fisch, außen Hart innen Zart
Wer an der Nordsee einen Zander auf der Speisekarte findet, verfällt leicht dem Irrglauben, der Fisch komme frisch aus dem Meer – doch das ist falsch.
Thema 16536 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Saccharin und Aspartam Süßstoffe eine gesunde Alternative zu Zucker?Saccharin und Aspartam Süßstoffe eine gesunde Alternative zu Zucker?
Es könnte so schön sein – nie wieder auf das leckere Süßzeug verzichten. Kuchen soviel man will, und Kaffee endlich so süß wie man möchte. Wenn da nicht der schädliche Zucker wäre.
Thema 34022 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Makrobiotische ErnährungMakrobiotische Ernährung
Häufig fragen wir uns, weshalb Prominente wie Madonna mit ihren 50 Lenzen noch top in Form ist und Laufsteg Schönheit Heidi Klum nach drei und bald vier Schwangerschaften es schafft, ihren Körper so zu stählern, dass man an ihr nicht ein einziges Gramm Fett sieht.
Thema 20167 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |