Rezept Tomatensuppe mit Shiitake Pilzen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tomatensuppe mit Shiitake-Pilzen

Tomatensuppe mit Shiitake-Pilzen

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3855
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3018 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geruchsfresser !
Hände verlieren den Fischgeruch, wenn man sie mit Essig oder Salz abreibt. Fischgeruch beim Kochen wird durch Essig im Sud gemildert. Etwas Sesamöl tut es auch. Um die Bratpfanne von Fischgeruch zu befreien, streue man reichlich Salz in die Pfanne, gieße heißes Wasser darüber und lasse die Pfanne einige Zeit stehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
700 g vollreife Tomaten
2  Schalotten
1  Knoblauchzehe
1  Zweig Thymian
1  EL. Öl
1 Bd. Petersilie
1/2 l Gemüsebrühe (Instant)
- - Salz, weißer Pfeffer
1 Tl. Zucker
1 Tl. Sojasoße
150 g Shiitake-Pilze
1/2 El. Zitronensaft
1 El. Butter
3 El. Crème fraîche
Zubereitung des Kochrezept Tomatensuppe mit Shiitake-Pilzen:

Rezept - Tomatensuppe mit Shiitake-Pilzen
Tomaten sehr klein würfeln, dabei die Stielansätze herausschneiden. Petersilie waschen und hacken, geschälte Schalotten und Knoblauchzehe sehr klein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen, Schalotten und Knoblauch auf 2 oder Automatik-Kochstelle 5 - 6 darin glasig dünsten. Tomaten, Thymian, die Hälfte der Petersilie und Gemüsebrühe dazugeben, mit Salz, Pfeffer, Zucker und Sojasoße würzen. Die Suppe im geschlossenen Topf auf 1 oder Automatik-Kochstelle 4 - 5 etwa 10 Minuten garen. Anschließend die Suppe durch ein Sieb passieren. Die Shiitake-Pilze mit Küchenpapier gut abreiben, die Stiele herausdrehen, die Köpfe der Pilze in schmale Streiten schneiden, mit etwas Zitronensaft beträufeln. Butter auf 2 oder Automatik-Kochstelle 7 - 8 erhitzen, Pilze und die restliche Petersilie hinzu geben, die Pilze unter Rühren braten, bis sie leicht gebräunt sind. Die Suppe erhitzen, mit Creme fraîche verfeinern, gut abschmecken, in vorgewärmte Teller verteilen. Die Shiitake-Pilze daraufgeben, die Suppe sofort servieren. 14 g Eiweiß, 32 g Fett, 39 g Kohlenhydrate, 2174 kJ, 51 9 kcal.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dill - Anethum graveolens ein feines KrautDill - Anethum graveolens ein feines Kraut
Das überaus zarte Gewächs mit den nadeldünnen, weichen Blättern ist besonders zu Gurkensalat beliebt.
Thema 3921 mal gelesen | 24.08.2008 | weiter lesen
Das Essen im Mittelalter wie war das?Das Essen im Mittelalter wie war das?
Vielleicht haben Sie selbst schon einmal an einem Rittermahl teilgenommen, oder Sie kennen jemanden der das gemacht hat. Zumindest haben sie in Ritterfilmen schon die Festgelage bewundert die hier und da aufgetragen wurden.
Thema 27789 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Zitronengras - Lemongras für asisatische GerichteZitronengras - Lemongras für asisatische Gerichte
Alleine der Name kann einem das Wasser im Munde zusammen laufen lassen: Zitronengras kitzelt schon beim Aussprechen in Gaumen und Nase und klingt nach belebender Frische.
Thema 11812 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |