Rezept Tomatensuppe aus der Toskana

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tomatensuppe aus der Toskana

Tomatensuppe aus der Toskana

Kategorie - Gemüsegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22769
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11098 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Cocktail-Eiswürfel !
Geben Sie besonders schöne Kirschen mit Stein in den Eiswürfelbereiter und füllen Sie mit abgekochtem Leitungswasser auf. So bekommen Sie ganz klare Eiswürfel mit Kirschen, die eine dekorative Bereicherung für Cocktails und Longdrinks sind.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
600 g Reife Tomaten
350 g Altbackenes weißes Brot
2  Knoblauchzehen
5 El. Olivenöl
1250 ml Heiße Fleischbrühe
1 Bd. Basilikum
- - Salz
- - Pfeffer gemahlen
Zubereitung des Kochrezept Tomatensuppe aus der Toskana:

Rezept - Tomatensuppe aus der Toskana
Die Tomaten 1 Minute in kochendes Wasser geben, häuten, aufschneiden und von den Kernen befreien. Das Brot entrinden und kleinschneiden, den Knoblauch abziehen und fein hacken. Das Öl in einen Topf geben, den Knoblauch kurz darin andünsten. Das Brot hineingeben und unter häufigem Wenden das Öl aufsaugen lassen. Die zerkleinerten Tomaten zufügen und einige Minuten schmoren. Die Brühe und das gewaschene Basilikum im ganzen hinzufügen, leicht salzen und pfeffern. Die Suppe etwa 30 Minuten zugedeckt köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Das Brot muss sich völlig auflösen. Abschmecken, das Basilikum herausnehmen, ein paar Tropfen Olivenöl auf die Suppe geben und heiß servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lebensmittelbestrahlung - Haltbarkeit von Lebensmittel verlängern?Lebensmittelbestrahlung - Haltbarkeit von Lebensmittel verlängern?
Für die Glücklichen die ihre Nahrung für den täglichen Bedarf im eigenen Garten anbauen und Obst, Gemüse oder Kräuter täglich frisch verzehren können, ist die Lebensmittelbestrahlung wahrscheinlich eher uninteressant.
Thema 9153 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Nudelauflauf für die ganze FamilieNudelauflauf für die ganze Familie
Die Tage werden kürzer, die Nächte länger, die Blätter fallen – und auf einmal meldet der Gaumen wieder Lust auf Gerichte, die im Sommer eher ein Schattendasein führten.
Thema 8315 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Blumenkohl ein leckeres Gemüse mit RezeptideenBlumenkohl ein leckeres Gemüse mit Rezeptideen
Sein Vorteil ist seine überraschende Milde: Obwohl Blumenkohl beim Kochen einen deutlichen Kohlgeruch ausdünstet, haben seine schneeweißen Röschen nichts mit typischem Kohlgemüse gemein.
Thema 9800 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |