Rezept Tomatensuppe aus der Toskana

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tomatensuppe aus der Toskana

Tomatensuppe aus der Toskana

Kategorie - Gemüsegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22769
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10963 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ist der Fisch frisch? !
Prüfen Sie vor dem Einkauf, ob der Fisch frisch ist. Schauen Sie, ob die Schuppen glänzen und eng an der Fischhaut anliegen. Auch die Kiemen sollten Sie untersuchen. Sie müssen rot oder rosa sein, aber niemals grau.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
600 g Reife Tomaten
350 g Altbackenes weißes Brot
2  Knoblauchzehen
5 El. Olivenöl
1250 ml Heiße Fleischbrühe
1 Bd. Basilikum
- - Salz
- - Pfeffer gemahlen
Zubereitung des Kochrezept Tomatensuppe aus der Toskana:

Rezept - Tomatensuppe aus der Toskana
Die Tomaten 1 Minute in kochendes Wasser geben, häuten, aufschneiden und von den Kernen befreien. Das Brot entrinden und kleinschneiden, den Knoblauch abziehen und fein hacken. Das Öl in einen Topf geben, den Knoblauch kurz darin andünsten. Das Brot hineingeben und unter häufigem Wenden das Öl aufsaugen lassen. Die zerkleinerten Tomaten zufügen und einige Minuten schmoren. Die Brühe und das gewaschene Basilikum im ganzen hinzufügen, leicht salzen und pfeffern. Die Suppe etwa 30 Minuten zugedeckt köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Das Brot muss sich völlig auflösen. Abschmecken, das Basilikum herausnehmen, ein paar Tropfen Olivenöl auf die Suppe geben und heiß servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Heißgetränke - Getränke die einen WärmemHeißgetränke - Getränke die einen Wärmem
Wenn es draußen so um die 0° Celsius hat und die Luft feucht ist, schleichen Schnupfen und Husten um die Ecken und lauern, ob sie einen zu fassen kriegen.
Thema 5838 mal gelesen | 15.12.2008 | weiter lesen
Die Haferwurzel - Tragopogon porrifoliusDie Haferwurzel - Tragopogon porrifolius
Die Haferwurzel war vor Jahrhunderten ein beliebtes Gemüse und ist auch unter Namen wie Weißwurzel, Bocksbart oder Milchwurzel bekannt. Zudem wird sie die „vegetarische Auster“ genannt.
Thema 10681 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Honig - Imkerhonig die Gesundheit aus der NaturHonig - Imkerhonig die Gesundheit aus der Natur
Unglaublich 18.000 Mal nascht eine Biene pro Tag an Blumenkelchen, und für nur ein Kilo Honig muss sie mit ihren kleinen Flügelchen eine Strecke zurücklegen, die einer zweifachen Erdumrundung entspricht.
Thema 6771 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |