Rezept Tomatensauce nach Rancher Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tomatensauce nach Rancher-Art

Tomatensauce nach Rancher-Art

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22768
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2747 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Quark für die Leber !
Die Leber muss heute mit Konservierungsmitteln, Nikotin, Alkohol, übermäßiger Ernährung und Umweltgiften fertig werden. Kein Wunder, dass dieses Entgiftungsorgan häufig gestört ist, oder dass sich sogar Leberschäden entwickeln können. Lassen Sie sich deshalb mehrmals in der Woche eine Portion Quark schmecken. Sie unterstützen damit Ihre Leber bei der Entgiftungsarbeit.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
2 El. Pflanzenöl
150 g Zwiebeln; fein gehackt
1  Knoblauchzehe; fein gehackt
750 g frische Tomaten oder Tomaten aus der Dose; fein gehackt
2  Anaheim-Chilischoten oder andere milde Chillies; (*)
- - Samen u. Scheidewände ent- fernt u. gehackt
1 Tl. Zucker
- - Salz
- - frisch gemahlener Pfeffer
2 El. Koriandergrün; fein gehackt
Zubereitung des Kochrezept Tomatensauce nach Rancher-Art:

Rezept - Tomatensauce nach Rancher-Art
(*) Ein Rezept ergibt etwa 1 Liter Sauce. Das Öl in einer großen Kasserolle bei mittlerer Temperatur erhitzen und die Zwiebeln darin 2 Minuten unter Rühren anschwitzen. Knoblauch zugeben und 2 Minuten weiterschwitzen, bis die Zwiebeln glasig sind. Tomaten, Chillies, Zucker, Salz und Pfeffer einrühren und etwa 15 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce leicht eingedickt ist. Zum Schluß das Koriandergrün unterrühren. Die Sauce lässt sich bis zu 1 Woche im Kühlschrank aufbewahren. (*) Anaheim: Leuchtendgrüne Chilischote von etwa 15 cm Länge, häufig auch long green (lange Grüne) oder California chili genannt. Die Anaheim wuchs ursprünglich in Süd-Kalifornien und ist mit der grünen New-Mexiko-Chili- schote verwandt. Grüne Anaheims gehören in den USA zu den am häufigsten an- gebotenen Chilischoten, während die ausgereiften roten Schoten seltener zu finden sind. Anaheim-Chilischoten mit ihrem milden Aroma werden häufig ge- röstet und mit einer Farce gefüllt.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Drei schnelle Rezepte für KochanfängerDrei schnelle Rezepte für Kochanfänger
Es soll ja Menschen geben, denen sogar das Wasser beim Kochen anbrennt. Das liegt aber weniger an mangelndem Talent als vielmehr an mangelnder Übung.
Thema 12754 mal gelesen | 23.08.2008 | weiter lesen
Der Brockhaus Kochkunst - Küchentechnik und ZubereitungsartenDer Brockhaus Kochkunst - Küchentechnik und Zubereitungsarten
Ein ebenso nützliches wie unterhaltsames Nachschlagewerk für Kochprofis wie Anfänger ist der „Brockhaus Kochkunst“, der über „Internationale Speisen, Zutaten, Küchentechnik, Zubereitungsarten“ informiert.
Thema 5056 mal gelesen | 06.12.2008 | weiter lesen
Milch - Macht die Milch müde Männer munter ?Milch - Macht die Milch müde Männer munter ?
Wissenschaftler schreiben, dass in der Milch viel Gutes steckt. Milch enthält alle unentbehrlichen Aminosäuren die der Körper selbst nicht herstellen kann. Durch deren Genuss lässt sich pflanzliches Eiweiß besser im Körper verwerten.
Thema 9212 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |