Rezept Tomatenragout

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tomatenragout

Tomatenragout

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13890
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6289 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aubergine !
Auberginen hemmen die Entzündungen,kurbeln die Verdauung an und stillen Husten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Eiertomaten
50 g Zwiebeln
30 g Butter oder Reformhaus-
- - Margarine
- - Kraeutersalz
- - Pfeffer, frisch gemahlen
Zubereitung des Kochrezept Tomatenragout:

Rezept - Tomatenragout
Tomaten waschen und Stengelansatz herausschneiden. Ueber Kreuz einschneiden und in heisses Wasser legen, bis sich die Haut loest. Halbieren und die Kerne entfernen. In fingerdicke Stuecke schneiden. Die Zwiebeln fein wuerfeln. Die Butter in einer grossen Pfanne schmelzen. Zuerst die Zwiebeln anduensten, dann die Tomatenwuerfel zugeben. Ohne Deckel garen, bis die Fluessigkeit eingekocht ist - die Tomaten sollen aber nicht zerfallen. Mit Kraeutersalz und Pfeffer den fruchtigen Geschmack abrunden. Pro Portion: 2g Eiweiss, 7g Fett, 7g Kohlenhydrate, 0 BE, 95 kcal Quelle: Gong: Das Diabetiker-Rezept der Woche 29.10.94 ** Gepostet von Michael Kiok Date: Wed, 16 Nov 1994 Stichworte: Diaet, Diabetes, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Weinanbau in der schönen PfalzWeinanbau in der schönen Pfalz
Mit den Römern wanderten die ersten Weinstöcke über die Alpen – schließlich wollte man auch in den eroberten germanischen Kolonien nicht auf den geliebten Rebentrunk verzichten.
Thema 3781 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Besteck richtig benutzen, ohne Panne durch das DinnerBesteck richtig benutzen, ohne Panne durch das Dinner
Für die einen ist es lediglich eine Frage der Intuition, für die anderen ein Buch mit sieben Siegeln: die korrekte Benutzung des Tischbestecks.
Thema 18216 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Muscheln - jetzt ist die Zeit für frische MuschelnMuscheln - jetzt ist die Zeit für frische Muscheln
Der Winter ist nicht nur die Zeit der Plätzchen, Lebkuchen und Festtagsbraten, sondern lockt auch mit einer kulinarischen Meeresbrise: Muscheln dürfen jetzt bedenkenlos geschlemmt werden.
Thema 36648 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |