Rezept Tomatennudeln mit Wirsing

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tomatennudeln mit Wirsing

Tomatennudeln mit Wirsing

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22767
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3754 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kaltes Backblech !
Kühlen Sie das Backblech gut, bevor Sie die Plätzchen backen. Sie kleben nicht so leicht an der Unterseite an, wenn Sie das nach jedem Backvorgang wiederholen. Also, mit kaltem Wasser abspülen, trocknen, wieder einfetten und weiterbacken.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
200 g Weizenvollkornmehl
- - Salz
2  Eier
5 El. Olivenöl
3  Eigelbe
- - Mehl für die Arbeitsfläche
1  Wirsingkohl
1 gross. Zwiebel
1  Knoblauchzehe
400 g Tomaten
100 g Creme fraiche
- - schwarzer Pfeffer, frisch
- - gemahlen
1 Bd. Schnittlauch
2  Zweige frischer Thymian
Zubereitung des Kochrezept Tomatennudeln mit Wirsing:

Rezept - Tomatennudeln mit Wirsing
Zubereitungszeit: etwa 2 3/4 Stunden 1. Für die Nudeln das Mehl, Salz, die Eier und 1 Esslöffel Öl vermischen. Nach und nach soviele Eigelbe - das letzte eventüll verquirlt - darunterkneten, bis der Teig glatt und formbar ist. Er darf nicht bröckeln und sollte bei Berührung elastisch nach- geben, ohne am Finger haften zu bleiben. 2. Den Teig zu einer Kugel formen und in Pergamentpapier wickeln. Bei Zimmertemperatur etwa 30 Minuten ruhen lassen. 3. Die Teigkugel in 4 Stücke teilen. Jedes stück einige Male auf der bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen durchkneten oder durch eine Nudelmaschine mit Handkurbel drehen. Die Stücke dann zu milimeterdünnen Platten ausrollen. Die Platten auf Küchentüchern etwa 10 Minuten trocknen lassen. Jede Platte zu Nudeln schneiden. Diese wiederum auf Küchen- tüchern etwa 1 Stunde trocknen lassen, damit sie beim Garen kernig bleiben. 4. Inzwischen den Wirsingkohl von den welken äusseren Blättern befreien, achteln, waschen und trockenschwanken. Die Kohl- achtel in dünne Streifen schneiden, dabei nach Wunsch auch den Strunk und die dicken Blattrippen kleinschneiden und mit- verwenden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und hacken. Die Tomaten häuten und würfeln, dabei die Stielansätze entfernen. 5. In einer grossen Pfanne 3 Esslöffel Öl erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig braten. Den Wirsing hinzufügen und bei mittlerer Hitze unter Rühren anbraten. Den Deckel auf die Pfanne legen. Den Wirsing bei schwacher Hitze garen, bis die Nudeln trocken sind. 6. Das restliche Öl in einem Topf erhitzen. Die Tomaten und die Creme fraiche hinzufügen und zugedeckt bei schwacher Hitze ziehen lassen; die Tomaten sollen nur heiss werden. 7. Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen; das dauert bei selbstgemachten Nudeln nach dem Aufkochen nur etwa 1 Minute. 8. Den Wirsing und die Tomaten mit Salz und Pfeffer würzen. Den Schnittlauch waschen, trockentupfen und fein zerklei- nern. Den Thymian waschen, trockentupfen und die Blätt- chen abstreifen. 9. Zum servieren den Wirsing auf vorgewärmten Tellern ver- teilen und mit dem Schnittlauch bestreuen. die Nudeln ab- giessen, abtropfen lassen und mit den Tomaten mischen. Neben dem Wirsing anrichten und mit dem Thymian bestreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schüssler Salze - Abnehmen für die schlanke LinieSchüssler Salze - Abnehmen für die schlanke Linie
Wie man mit Schüssler Salze dem Speck zuleibe rückt und das unbeliebte Hüftgold in eine schlanke Linie verwandelt, darüber informiert Maria Lohman in ihrem Ratgeber „Natürlich abnehmen mit Schüßler-Salzen“.
Thema 23847 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen
Ostern eine dekorative Ostertafel gestaltenOstern eine dekorative Ostertafel gestalten
Eine schön dekorierte Ostertafel, ob Frühstücksbrunch oder zum Nachmittagskaffee, vereint traditionellen symbolischen Schmuck mit der Freude an frühlingshafter Pracht.
Thema 7807 mal gelesen | 03.03.2007 | weiter lesen
Bruschetta die Delikatess Vorspeise der ItalienerBruschetta die Delikatess Vorspeise der Italiener
In guten Restaurants werden sie als Gratis-Amuse-gueule gereicht, um den Gaumen auf die folgenden Genüsse einzustimmen – doch entstanden sind sie als notdürftiges Arme-Leute-Essen:
Thema 57277 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |