Rezept Tomatennester

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tomatennester

Tomatennester

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13887
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2394 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wildfleisch kaufen !
Wildfleisch erhält man ganzjährig aus der Tiefkühltruhe. Echte Wild-Fans mögen es nur frisch. Fleisch vom männlichen Reh gibt es von Mitte Mai bis Mitte Oktober und weibliches Rehwild von September bis Ende Januar. Reh-Fleisch, jedenfalls von weiblichen Rehen, ist feinfaserig und saftig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8 gross. Tomaten
2  Eier
1  Eigelb
1 dl Milch
125 g Greyerzer; fein gerieben
50 g Schinken; fein gewuerfelt
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskat
1 El. Oel
20 g Butter
Zubereitung des Kochrezept Tomatennester:

Rezept - Tomatennester
Von den Tomaten einen Deckel wegschneiden. Tomaten sorgfaeltig aushoehlen, aufpassen, dass die Haut nicht verletzt wird ! Das Innere salzen und die Tomaten umgekehrt eine Stunde abtropfen lassen. Vom ausgehoelten die Kerne entfernen, Fruchtfleisch und Deckel hacken und zugedeckt beiseitestellen. Eier, Eigelb und Milch verquirlen und den Kaese darunterziehen. Mit Muskat und Pfeffer abschmecken und im Kuehlschrank eine Stunde ruhen lassen (damit sich die Mischung optimal verbindet). Schinken unter die Eimasse ziehen, mit Salz abschmecken. Ofenform mit Oel ausstreichen. Die Tomaten hineinstellen, fuellen und mit Butterflocken belegen. Die gehackten Tomaten rundum verteilen und wuerzen. In der Mitte des auf 210 GradC vorgeheizten Ofens waehrend 20 bis 25 Minuten ueberbacken. Dazu: Reis und Salat. * Quelle: Ch. Flueckiger, in Zeitschrift Saison-Kueche August 1994 Erfasst von Rene Gagnaux Erfasser: Stichworte: Gemuese, Gratin, Tomate, Kaese, Vegetarisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wilde Kräuter für die FrühjahrskücheWilde Kräuter für die Frühjahrsküche
Das Frühjahr macht Lust auf frisches Grün. Wie wäre es zur Abwechslung einmal mit Wiesensalat, gebratenen Huflattichblättern oder einer Wildkräutersuppe?
Thema 8341 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Tempranillo - Eine feine Rebsorte aus SpanienTempranillo - Eine feine Rebsorte aus Spanien
Noch nicht sonderlich bekannt in Deutschland, aber doch ein echtes Erlebnis für Weintrinker - der rote Tempranillo. Was man über diesen Rotwein wissen muss.
Thema 5559 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Lebensmittel und deren LagerungLebensmittel und deren Lagerung
Die Vielfalt an guten Lebensmitteln war nie größer als heute. Was aber nutzt es, wenn uns die Nahrung durch unsachgemäße Lagerung schnell verdirbt. Wie sollte man Lebensmittel richtig lagern, damit sie möglichst lange frisch bleiben?
Thema 4057 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |