Rezept Tomatenkuchen Vera

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tomatenkuchen Vera

Tomatenkuchen Vera

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25326
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2844 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Hartgekochtes Eigelb !
Wollen Sie nur das hartgekochte Eigelb haben, so trennen Sie die Eier und lassen die Eidotter vorsichtig in kochendes Wasser gleiten. Ca. 10 Minuten kochen lassen. Als Basis für einen feien Mürbeteig oder als Soßengrundlage sind sie besonders geeignet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
250 g Mehl
2  Eigelb
3 El. Sauerrahm
100 g Butter
1/2 Tl. Salz
500 g Lauch
500 g Quark (20%)
200 g Doppelrahmfrischkaese
3  Eier
- - Salz
- - Pfeffer
2 El. Semmelbroesel
3  Knoblauchzehen
2 Bd. Basilikum
500 g Tomaten
1 El. Oel
- - Parmesan
Zubereitung des Kochrezept Tomatenkuchen Vera:

Rezept - Tomatenkuchen Vera
Fuer den Teig Mehl mit Eigelb, Sauerrahm, Fett und Salz verkneten, 1/2 Stunde kalt stellen. Fuer die Fuellung,den Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Den Quark mit Frischkaese, Eiern, Salz, Pfeffer, Semmelbroesel und zerdrueckten Knoblauchzehen, Lauch und gehacktem Basilikum verruehren. Eine gefettete Tarteform mit dem Teig auslegen, die Masse darauf verteilen und mit Tomatenscheiben belegen, nun mit Oel betraeufeln. Im vorgeheizten Backofen bei 200oC 1 Stunde, evt. auch laenger backen. Nach 50 Minuten geriebenen Parmesan ueber die Tomaten streuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Erdbeerspinat direkt aus dem HausgartenErdbeerspinat direkt aus dem Hausgarten
Wer einmal den Herdergarten in Weimar besucht hat, der zum Weltkulturerbe „Klassisches Weimar“ gehört, kennt ihn vielleicht schon, den Erdbeerspinat (Blitum virgatum).
Thema 12911 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Johannisbeeren - die Johannisbeere senkt den CholesterinspiegelJohannisbeeren - die Johannisbeere senkt den Cholesterinspiegel
Die Johannisbeere ist eine Verwandte der Stachelbeere. Kein Wunder, mag da manch eine Naschkatze sagen. Die schmecken ja beide schrecklich sauer.
Thema 25591 mal gelesen | 24.07.2007 | weiter lesen
Westerwälder Spezialitäten - Rindersteak und ApfelpfannküchleinWesterwälder Spezialitäten - Rindersteak und Apfelpfannküchlein
Dem Westerwald wird einiges nachgesagt, was zu Spötteleien anregt. Dass die Bewohner sehr stur seien – so stur wie das Erz und der Basalt, die hier lange Jahre gefördert wurden.
Thema 7075 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |