Rezept Tomatenketchup, selbstgemacht I

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tomatenketchup, selbstgemacht I

Tomatenketchup, selbstgemacht I

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19046
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11737 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gefrorenes Gemüse auftauen !
Gefriergemüse verleiht man seinen frischen Geschmack wieder, wenn man es mit kochendem Wasser übergießt und damit alle Spuren des Gefrierwassers wegspült.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 00 Portionen / Stück
1 kg Tomaten, gewuerfelt
100  g. Zwiebeln, gehackt
100  g. Paprikaschote, gehackt
2  Knoblauchzehen, gepresst
1 Tl. Salz
2 Tl. Zucker, braun
1 Tl. Senfkoerner
1 Tl. Pimentkoerner
1 Tl. Pfefferkoerner
1 Tl. Korianderkoerner
150 ml Apfelessig
4  Nelken
1  Pfefferschote, klein
1  Zimtstange
1  Lorbeerblatt ---------Quelle----------- Gepostet: Diana Drossel
- - 22.07.95
Zubereitung des Kochrezept Tomatenketchup, selbstgemacht I:

Rezept - Tomatenketchup, selbstgemacht I
Alles zusammen ca. 30 Minuten auf kleinem Feuer zugedeckt koecheln lassen. Die Zimtstange und das Lorbeerblatt entfernen. Gemuese passieren. Nochmals einkochen, bis die Sauce dickfluessig ist. In saubere Glaeser oder Flaschen mit Drehverschluss bis 1/2 cm unter den Rand fuellen. Sofort verschliessen! In einen Topf stellen. Diese bis zu 3/4 der Hoehe der Glaeser auffuellen. Ketchup knapp unter dem Siedepunkt ca. 30 Minuten erhitzen. Nach dem Auskuehlen dunkel und kuehl lagern. ** Gepostet von Joachim Michael Meng Stichworte: Aufbau, Sauce, Tomaten, P00

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dressing leicht gemacht - die Krönung jeden SalatesDressing leicht gemacht - die Krönung jeden Salates
Blattsalate sind gesund. Die glatten oder krausen, gelblichen, grünen oder sogar roten Blätter in klein und groß sind reich an Vitaminen, kalorienarm, enthalten Ballaststoffe und Wasser.
Thema 13173 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen
Süße Nudeln - Pasta zum DessertSüße Nudeln - Pasta zum Dessert
Nudeln sind generationsverbindend. Die Kleinen lieben sie mit milder Tomatensoße, die Eltern genießen sie deftig oder exotisch mit grünem Pesto, Garnelen oder Knoblauch, Oma und Opa servieren sie zu Kalbsgulasch und Braten.
Thema 12535 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
Kwas - der Brottrank Kwas aus Russland mit RezeptKwas - der Brottrank Kwas aus Russland mit Rezept
In Russland trinkt man nicht nur Wodka. Neben Wodka gibt es noch ein weiteres Nationalgetränk - den Kwas, russisch KBAC das bedeutet so viel wie säuerlich-süßer-Trank. Ob nun getrunken oder anstelle von Essig im Salat angewendet.
Thema 31782 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.09% |