Rezept Tomatenfondue

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tomatenfondue

Tomatenfondue

Kategorie - Hauptspeise Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13880
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5072 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Basilikumtee !
Gegen Arthitis, Blähungen, Magenbeschwerden, Verstopfung und Krampfadern, Anämie

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 El. Butter
2  Knoblauchzehen, gepresst
1 1/2 dl Tomatensaft
1 El. Tomatenmark
1  Spur Zucker
350 g Fondue-Kaesemischung, grob geraspelt
1/2 dl Rotwein
1 Tl. Maisstaerke (o. Kartoffel- staerke)
1 El. Grappa
- - Salz
- - Pfeffer
- - Cayennepfeffer
Zubereitung des Kochrezept Tomatenfondue:

Rezept - Tomatenfondue
Butter in einem Fonduetopf aufschmelzen, Knoblauch darin duensten. Tomatensaft, Tomatenmark und Zucker zugeben, aufkochen. Vom Feuer nehmen und Kaesemischung einstreuen. Langsam zum Kochen bringen, staendig ruehren, bis die Kaese aufgeschmolzen ist. Die im Rotwein aufgeloeste Maisstaerke zugeben, kurz aufkochen. Grappa zugeben und abschmecken. Sofort servieren. Dazu: Pellkartoffeln, geschaelt und geviertelt, oder Brotwuerfel. Nach: Journal Betty Bossy, 9/1993 Erfasser: Stichworte: Hauptspeise, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Von Crepes bis Tortilla gerollte KöstlichkeitenVon Crepes bis Tortilla gerollte Köstlichkeiten
Wer kennt sie nicht die leckeren Wraps - Weizenfladen mit allerlei Gemüse, Fleisch, Salat gefüllte Rollen - die jetzt so "IN" sind?!
Thema 12061 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Kümmel: Gewürz mit heilenden EigenschaftenKümmel: Gewürz mit heilenden Eigenschaften
Gewürz, Heilpflanze, geliebt und gehasst – Kümmel ist nicht jedermanns Geschmack, aber es ist gewiss gesund, Kümmel als schmackhafte Zutat in seinen Speiseplan aufzunehmen.
Thema 5660 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Götterspeise - ein Dessert zum wackelnGötterspeise - ein Dessert zum wackeln
Für die meisten Süßmäuler ist sie untrennbar mit der Kindheit verbunden: die Götterspeise – ein fruchtiges, das zum Nachtisch (Dessert) transparent auf die Teller kommt und wie kein anderes Dessert zum Spielen verführt.
Thema 10652 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |