Rezept Tomatenfeuer

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tomatenfeuer

Tomatenfeuer

Kategorie - Getraenke Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20529
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2409 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Teigkneten - aber sauber !
Nehmen Sie eine große, saubere Plastiktüte und kneten den Teig darin. Er klebt nicht an den Händen und trocknet auch nicht aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Tomaten; reif
2 klein. Zwiebeln
1 El. Zucker; a 15 g
1 Tl. Salz
- - Pfeffer
- - Cayennepfeffer
- - Tabasco
4  Eiswuerfel
- - Majoranblaettchen; frisch
Zubereitung des Kochrezept Tomatenfeuer:

Rezept - Tomatenfeuer
Tomaten waschen und kleinschneiden, Zwiebeln abziehen und wuerfeln. Beide Zutaten mit Zucker, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und etwas Tabasco zugedeckt bei schwacher Hitze in etwa 20 Minuten gar duensten. Die Masse durch ein Sieb streichen, mit Zucker, Salz und Gewuerzen abschmecken, den Saft erkalten lassen, in Glaeser je einen Eiswuerfel geben, mit dem kalten Tomatensaft auffuellen und mit Majoranblaettchen verzieren. ** Gepostet von Peter Kuemmel Stichworte: Getraenke, Longdrink, Alkoholfrei, Tomate, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Französische Desserts: Crèmes, Crêpes und TarteFranzösische Desserts: Crèmes, Crêpes und Tarte
Die französische Küche wird wegen ihrer aufwändigen, raffinierten Zubereitungsarten weit über die Landesgrenzen hinaus geschätzt. Ein Blick in die Schaufenster französischer Feinkostgeschäfte und Pâtisserien beweist, dass die Franzosen nicht nur herzhafte Delikatessen zu schätzen wissen – auch für Süßes haben sie einen Faible.
Thema 9022 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Bitterstoffe sind wichtig für Ihre ErnährungBitterstoffe sind wichtig für Ihre Ernährung
Erinnern Sie sich noch, wie vor etwa 20 oder 30 Jahren Chicorée schmeckte? Der innere Spross war gallebitter, und die meisten Leute entfernten ihn vor dem Essen. Auch Spargel hatte ein kräftiger bitteres Aroma als heute.
Thema 22059 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Melonen - Honigmelonen und Wassermelonen erfrischende FruchtMelonen - Honigmelonen und Wassermelonen erfrischende Frucht
Melonen gibt es in vielen verschiedenen Varianten. Erfrischend und Durstlöschend ist die große, grüne Wassermelone mit ihrem roten oder gelben Fruchtfleisch.
Thema 10061 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |