Rezept Tomatenconcasse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tomatenconcasse

Tomatenconcasse

Kategorie - Tomate, Grundrezept, Obst Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26820
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10821 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Doppeldecker-Torte !
Bei mehrschichtigen Torten quillt die Tortenfüllung leicht heraus, wenn sie angeschnitten werden. Bevor Sie der Torte den letzten Schliff geben, schneiden Sie den obersten Boden in Portionsstücke, und sie lässt sich viel einfacher schneiden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 5 Portionen / Stück
3 kg Tomaten
1  Knoblauchknolle
3  Schalotten
100 ml Olivenoel
1 El. Zucker
1 Bd. Thymian, frisch
1 Bd. Basilikum
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Tomatenconcasse:

Rezept - Tomatenconcasse
Die Tomaten einige Sekunden in kochendes Wasser legen, anschliessend enthaeuten, entkernen und vierteln. Die Schalotten schaelen, hacken und in einem Kochtopf in dem Olivenoel anschwitzen. Die Tomaten, die zerdrueckten Knoblauchzehen, die abgezupften Thymianblaettchen und das feingehackte Basilikum dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Topf zudecken und das Ganze 30 Minuten kochen. Der Saft der Tomaten sollte vollstaendig einkochen. Das fertige Concasse abkuehlen lassen und anschliessend sofort verbrauchen oder in Gefrierdosen abfuellen und einfrieren. Fuer dieses Rezept verwende ich Eiertomaten. Sie sind nicht so saftig und verlieren ihre Fluessigkeit deshalb schneller.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fladenbrot - darf es auch mal Orientalisch sein ?Fladenbrot - darf es auch mal Orientalisch sein ?
Es gibt (Fladenbrot) Roggenbrot, Dinkelbrot, Graubrot, Schwarzbrot, Mischbrot, Baguettebrot, Laugenbrot, – und doch gelangt fast jeder Brotfan irgendwann an den Punkt, wo er sich nach Abwechslung sehnt und etwas Neues austesten möchte.
Thema 7746 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen
Hartz IV - Gesunde Ernährung von 3 Euro pro Tag?Hartz IV - Gesunde Ernährung von 3 Euro pro Tag?
Ob das Geld, was Hartz IV-Empfängern zur Verfügung steht, für einen vernünftigen Lebenswandel reicht, darüber wird heiß diskutiert. Durchschnittlich stehen pro Tag rund drei Euro für Lebensmittel zur Verfügung, im Monat also rund 90 Euro.
Thema 50767 mal gelesen | 05.03.2009 | weiter lesen
Algen Essen von Nori bis Wakame das Nahrungsmittel der Zukunft?Algen Essen von Nori bis Wakame das Nahrungsmittel der Zukunft?
Liebhaber der japanischen Küche kennen und schätzen Algen - vor allem als Umhüllung der beliebten Sushi-Rollen sind die aus getrockneten Nori-Algen gefertigten Blätter bekannt. Nirgendwo werden mehr Algen konsumiert als in Japan.
Thema 22591 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |