Rezept Tomatenbrot

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tomatenbrot

Tomatenbrot

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26411
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 16434 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Instant !
Pulverisierte Lebensmittel, die sich in Flüssigkeiten sofort und vollständig auflösen. Zum Beispiel Instant-Brühe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
350 g Halbweissmehl
200 ml Lauwarme Milch Menge anpassen
20 g Frischhefe
1 Tl. Salz
1 El. Tomatenpueree
3 El. Olivenoel; evtl. Oel von den eingelegten Tomaten
60 g Doerrtomaten; in Oel eingelegt
1 klein. Zwiebel
- - Anne-marie Wildeisen Meyers Modeblatt 18/99 Umgew. von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Tomatenbrot:

Rezept - Tomatenbrot
Das Mehl in eine Schuessel geben und in der Mitte eine Vertiefung eindruecken. Die Haelfte der Milch mit der Hefe verruehren und in die Mehlmulde giessen. Mit etwas Mehl verruehren. Restliche Milch mit dem Salz und dem Tomatenpueree verruehren und zusammen mit dem Oel beifuegen. Alles mischen und waehrend acht bis zehn Minuten zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 1 1/2 Stunden aufgehen lassen. Die Tomaten auf Kuechenpapier abtropfen lassen, dann grob hacken. Die Zwiebel schaelen und fein hacken. Beides unter den aufgegangenen Teig kneten. Daraus zwei Brotlaibe formen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und mit einem Tuch bedeckt nochmals 30 Minuten aufgehen lassen. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Die Brote mit wenig Mehl bestaeuben. Im 220 Grad heissen Ofen auf der untersten Rille waehrend ca. 30 Minuten backen. Lauwarm schmecken diese Brote besonders gut. Tip: Das Tomatenbrot laesst sich auch ausgezeichnet fuer die Zubereitung von Crostini verwenden: In diesem Fall in Scheiben schneiden, mit Olivenoel bestreichen, kurz roesten und noch warm mit einem Belag nach Wahl (z.B. Oliven- oder Tomatenpaste) bestreichen. :Fingerprint: 21357307,101318662,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Raffinierte Tomatensuppe zum selber machenRaffinierte Tomatensuppe zum selber machen
Manchmal tragen Massenfabrikationen und Fantasielosigkeit zu Unrecht dazu bei, den Ruf eines eigentlich guten Gerichts zu verderben. Die Tomatensuppe ist ein solches Opfer.
Thema 39639 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Würzsaucen - Worcestershire, Maggi, Tabasco, Soja - berühmte Saucen zum WürzenWürzsaucen - Worcestershire, Maggi, Tabasco, Soja - berühmte Saucen zum Würzen
Frische Gewürze und Kräuter, richtig aufeinander abgestimmt, geben jedem Gericht erst den letzten Schliff und machen aus einem guten Essen ein ausgezeichnetes. Doch nicht jeder hat einen Kräutergarten neben dem Herd.
Thema 17574 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Italienisch Kochen Mamma MiaItalienisch Kochen Mamma Mia
Leise trällert Placido Domingo „Nessun dorma“ von Puccini im Hintergrund, der Tisch ist wunderschön angerichtet mit Kerzen, dem guten Geschirr und ein paar Weingläsern. Und ein herrlicher Duft macht sich breit im Zimmer.
Thema 61121 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |