Rezept Tomaten Zucchini Kuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tomaten-Zucchini-Kuchen

Tomaten-Zucchini-Kuchen

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16908
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4083 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Omelett !
Eierspeise, die im Gegensatz zum Pfannkuchen ohne Mehl hergestellt wird. Lässt sich süß oder herzhaft füllen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Weizenmehl
0.5  Pk. Trockenhefe
1 Tl. Zucker
1  Spur Salz
150 g lauwarme Milch
70 g zerl. Butterschmalz
500 g Tomaten
500 g Zucchini
- - Salz
- - Pfeffer
1  Spur Cayennepfeffer
1  Spur Muskat
80 g ger. Emmentaler
2  Eier
100 g Creme fraiche
1 El. Majoran
1 El. Thymian
Zubereitung des Kochrezept Tomaten-Zucchini-Kuchen:

Rezept - Tomaten-Zucchini-Kuchen
Das Weizenmehl mit der Hefe, dem Zucker und dem Salz in eine Schuessel geben und verruehren. Die lauwarme Milch und das Butterschmalz dazugeben und alles zu einem glat- ten, kompackten Teig verruehren. Den Teig mit dem Kochloeffel so lange schlagen, bis er Blasen wirft. Zugedeckt an einem warmen Ort zur doppelten Menge aufgehen lassen. Den Teig nochmals kraeftig durchschlagen und auf einer bemehlten Arbeitsflae- che ausrollen. Ein Backblech mit Butterschmalz ausfetten, den Teig darauf legen, den Rand hochdruecken und den Teigboden mit einer Gabel einstechen. Die Tomaten und die Zucchini putzen, waschen, in Scheiben schneiden und schuppenfoermig den Teig damit belegen. Das Ganze mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Muskat bestreuen und den Kaese darauf verteilen. Die Eier mit der Creme fraiche und den Kraeutern verschlagen, mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abrunden und gleichmaessig auf das Gemuese traeufeln. Den Kuchen im auf 180 - 200 Grad vorgeheizten Backofen 40 - 50 Minuten backen. Herausnehmen, anrichten und servieren. * Quelle: Gemuese Gerichte ** Gepostet von Mark Huenken Stichworte: Pizza, Tomaten, Zucchini, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nouvelle Cuisine, das Auge isst mitNouvelle Cuisine, das Auge isst mit
Wer in einem feinen Restaurant nach der Bestellung eines edlen Menüs riesige Teller von einem frackgekleideten Ober mit aufwändigem Ritual serviert bekommt, und sich dann gezwungen fühlt, auf dem riesigen Gedeck quasi mit der Lupe nach der einen grünen Spargelspitze mit einem Scheibchen Ei und einem Teelöffelchen Lachskaviar zu suchen, der begegnet der Nouvelle Cuisine.
Thema 8458 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Grütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen NordenGrütze - Rote Grütze das Dessert aus dem hohen Norden
Rote Grütze ist eine typische Spezialität aus Norddeutschland. Von Ostfriesland über Bremen und Hamburg bis nach Mecklenburg-Vorpommern – das Dessert "Rote Grütze" hat überall Tradition.
Thema 18746 mal gelesen | 17.07.2007 | weiter lesen
Einkochtipps - Was sollte man beim Einkochen beachten!Einkochtipps - Was sollte man beim Einkochen beachten!
Die Menschen versuchten schon vor ewigen Zeiten, ihre Nahrung auf jede erdenkliche Weise vor dem Verderb zu bewahren. Einkochen ist eine naheliegende Stufe auf dem Weg zwischen Einlegen und Dörren.
Thema 12406 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |