Rezept Tomaten Reissuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tomaten-Reissuppe

Tomaten-Reissuppe

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27984
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9468 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kokosnüsse öffnen !
Am besten mit einem kräftigen Korkenzieher oder einem Handbohrer an den „Augen“ öffnen, damit die Milch herausfließen kann.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 1/2 kg reife feste Strauchtomaten;
1  mittelgrosse Zwiebel;
3 El. Olivenoel;
400 ml Fleisch- oder Gemuesebruehe,
- - selbst gekocht oder instant;
50 g Rundkornreis;
- - Salz;
1/2 Tl. Zucker;
- - Pfeffer aus der Muehle;
1 Tl. gemahlener Anissamen;
4  Staengel glatte Petersilie;
100 g Creme fraiche
Zubereitung des Kochrezept Tomaten-Reissuppe:

Rezept - Tomaten-Reissuppe
Tomaten waschen und auf einer Kartoffelreibe raspeln oder kurz im Mixer puerieren. Die Zwiebel fein wuerfeln und in einem Suppentopf in Oel glasig duensten. Tomaten dazuruehren und aufkochen. Bruehe und Reis zufuegen und die Suppe bei schwacher Hitze 20 Minuten kochen, zwischendurch umruehren. Mit Salz, Zucker, Pfeffer und Anis wuerzen. Weitere 5 Minuten koecheln. Die Petersilie fein hacken und auf die Suppe streuen. Die Creme fraiche getrennt dazu servieren. Davon ruehrt sich jeder bei Tisch einen Loeffel voll in seine Suppenportion.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Alles Quatsch, Gerüchte und Irrtümer aus der KücheAlles Quatsch, Gerüchte und Irrtümer aus der Küche
Verliebt, verlobt, verheiratet heißt ein altes Ballspiel, das für denjenigen, der die Bälle verliert, böse enden kann.
Thema 8157 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Ein Hoch auf die ZwiebelEin Hoch auf die Zwiebel
Schon die Bauarbeiter an der Cheops-Pyramide bekamen Zwiebeln zu essen – und zwar nicht als Strafe, sondern zum Ansporn.
Thema 7707 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Sushi selber machenSushi selber machen
Wenn man heute Sushi essen möchte, muss man nicht zwangsläufig ins Restaurant gehen und teils horrende Preise zahlen. Sushi ist ein Essen, das je nach Anspruch und Fingerfertigkeit gar nicht so schwierig zuzubereiten ist.
Thema 75045 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |