Rezept Tomaten Kraeuter Polenta

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tomaten-Kraeuter-Polenta

Tomaten-Kraeuter-Polenta

Kategorie - Beilage, Mais, Polenta, Tomate, Kraeuter Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25838
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5611 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Omelett !
Eierspeise, die im Gegensatz zum Pfannkuchen ohne Mehl hergestellt wird. Lässt sich süß oder herzhaft füllen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1/2 l Milch
1/2 l Bouillon
200 g Maisgriess
400 g Dosentomaten
1 gross. Zwiebel
4 El. Olivenoel
1/2 Bd. Petersilie
12  Basilikumblaetter
1 klein. Rosmarinzweig
- - Salz
- - Pfeffer
75 g Parmesan; oder Sbrinz
- - Petra Holzapfel Annemarie Wildeisen Fleisch schnell garen
- - bei Niedertemperatur
Zubereitung des Kochrezept Tomaten-Kraeuter-Polenta:

Rezept - Tomaten-Kraeuter-Polenta
Milch und Bouillon zusammen aufkochen. Unter Ruehren langsam den Maisgriess einrieseln lassen. Zugedeckt auf kleinster Hitze unter gelegentlichem Umruehren etwa 15 Minuten ausquellen lassen. Inzwischen die Tomaten in eine Sieb abschuetten und gut abtropfen lassen; der Saft wird fuer dieses Rezept nicht mitverwendet. Die Tomaten in Stuecke schneiden. Die Zwiebel fein hacken. Im Olivenoel anduensten. Die Tomaten beifuegen und zugedeckt 5 Minuten duensten. Inzwischen alle Kraeuter fein hacken. Zu den Tomaten geben und mit Salz und Pfeffer wuerzen. Die Tomaten und den Parmesan unter den fertigen Mais mischen. Alles nur noch gut erhitzen. Wichtig: Die Polenta soll eine sehr weiche Konsistenz haben. In eine vorgewaermte Schuessel anrichten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tee seine Herkunft und HerstellungTee seine Herkunft und Herstellung
Ursprünglich stammt die Teepflanze aus China. Aus ihren Blättern und Blüten bereitete man mit heißem Wasser einen wohlschmeckenden Aufguss, den Tee.
Thema 8965 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Grundnahrungsmittel und Gentechnik, wie Nahrungsmittel verändert werdenGrundnahrungsmittel und Gentechnik, wie Nahrungsmittel verändert werden
Zu den Grundnahrungsmitteln des Menschen gehören verschiedene Getreidesorten. Weizen und Mais sind beliebte Kandidaten für die gentechnische Veränderung.
Thema 4785 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen
Sodbrennen Ursache und AbhilfeSodbrennen Ursache und Abhilfe
Rund 20 Prozent aller Menschen kennen das Gefühl, wenn etwas Magensäure aufsteigt und die Speiseröhre verätzt. Hausmittel wie Natriumhydrogencarbonat helfen bei gelegentlichem Auftreten.
Thema 17367 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |