Rezept Tomaten Ketchup Provence sowie mit Gartenkraeutern

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tomaten-Ketchup Provence sowie mit Gartenkraeutern

Tomaten-Ketchup Provence sowie mit Gartenkraeutern

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27531
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4049 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sherry - Krabben !
Den Dosengeschmack von konservierten Krabben verbannt man mit etwas Sherry und 2 Esslöffeln Essig. Etwa 15 Minuten darin ziehen lassen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Tomaten; reif
200 g Rote Paprikaschoten
100 g Zwiebeln
200 ml Essig; 5%
20 g Salz
80 g Zucker
1 Tl. Sojasauce
1 Tl. Paprika; edelsüss
20 g Stärke
1  Knoblauchzehe
1  Lorbeerblatt
2  Nadeln frisches Rosmarin
2  Blätter Salbei
1  Zweig Thymian
1  Spur Paprikapulver; scharf
1 Bd. Petersilie
1 Bd. Schnittlauch
1 Bd. Dill
1 Bd. Liebstöckel
Zubereitung des Kochrezept Tomaten-Ketchup Provence sowie mit Gartenkraeutern:

Rezept - Tomaten-Ketchup Provence sowie mit Gartenkraeutern
Die o.g. frischen Kräuter können auch durch entsprechende Mengen getrocknete ersetzt werden! Bitte möglichst reife Tomaten verwenden. Ein Ketchup aus frischen Tomaten hat nie diese intensive Färbung wie ein Ketchup aus Mark - schmeckt aber toll! Die Tomaten waschen, würfeln und zusammen mit Lorbeerblatt im Topf kurz aufkochen. Wasser kommt nicht dazu, es bildet sich beim Ziehen von selbst. Das Ganze 15 Minuten ziehen lassen, dann durch ein Sieb streichen. Anschliessend Tomatenmus mit einem zwischenzeitlich zubereiteten Püree aus der Paprika und den Zwiebeln mischen, mit Essig, Salz, Zucker und den anderen Gewürzen und Kräutern mischen. Je nach Wunsch mit der Stärke abbinden, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Dazu Ketchupmasse zum Kochen bringen und vorher angerührte Stärke unter Rühren untermischen. * Quelle: Das grosse Hobbythek-Buch vom Essen 1 erfasst und gepostet von Jörg Weinkauf 15.06.94

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sülze - die glibberige DelikatesseSülze - die glibberige Delikatesse
Mit der Sülze assoziieren manche nicht nur kulinarischen Genuss, sondern auch einen der ersten Lebensmittelskandale der Geschichte. Hamburg im Jahr 1919: Die Sülze-Unruhen.
Thema 5261 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Hirse sättigt und ist gesund, das richtige für die VollwertkücheHirse sättigt und ist gesund, das richtige für die Vollwertküche
In den modernen Kochbüchern und TV-Shows spielt die Hirse keine große Rolle. Doch das Internet spiegelt eine andere Realität wider.
Thema 34211 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Heiße Bratäpfel - winterlicher Genuss mit gesundheitlichem PlusHeiße Bratäpfel - winterlicher Genuss mit gesundheitlichem Plus
Wenn es draußen klirrend kalt ist und vielleicht sogar ein paar Schneeflocken vom Himmel fallen, dann ist es Zeit für eines der winterlichsten Desserts schlechthin: den Bratapfel.
Thema 3654 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |