Rezept Tomaten Huettenkaese Gipfeli

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tomaten-Huettenkaese-Gipfeli

Tomaten-Huettenkaese-Gipfeli

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28192
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10042 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ist der Käse zu frisch zum Reiben ? !
Käse lässt sich nur schwer reiben, wenn er ganz frisch ist. Außerdem verklebt die Reibe sehr stark. Legen sie den Käse einfach einige Zeit ins Gefrierfach. Er lässt sich dann wunderbar reiben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 20 Portionen / Stück
1 Glas Pizzateig viereckig ausgewallt
1  Eiweiss
2 El. Mohn
8  Getrocknete Tomaten, in Oel eingelegt, abgetropft
4  Sardellenfilets
4  Pfefferminzblaettchen
150 g Huettenkaese nature oder mit Schnittlauch
3 El. Saurer Halbrahm
- - Salz
- - Annemarie Wildeisen Meiers Modeblatt 22/97 erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Tomaten-Huettenkaese-Gipfeli:

Rezept - Tomaten-Huettenkaese-Gipfeli
Aus dem Teig mit Hilfe eines Tellers ca. 12 cm grosse Gipfeli - wie Monde - ausschneiden. Aus Backpapier ein kleines Herz zuschneiden. Das Eiweiss leicht verquirlen. Das Papierherz auf ein Gipfeli legen, dieses rundherum mit Eiweiss bestreichen und mit etwas Mohn bestreuen. Das Papierherz entfernen. Alle Gipfeli auf diese Weise dekorieren. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Die Gipfeli im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille waehrend ca. 10 Minuten backen. Noch warm waagrecht aufschneiden. Waehrend die Gipfeli backen, die Fuellung vorbereiten: Die Tomaten klein wuerfeln. Die Sardellenfilets kurz unter kaltem Wasser spuelen, dann fein hacken. Die Pfefferminzblaettchen ebenfalls hacken. Alle diese Zutaten mit dem Huettenkaese und dem sauren Halbrahm mischen. Mit Salz abschmecken. Die aufgeschnittenen, etwas abgekuehlten Gipfeli mit derTomaten-Huettenkaese-Masse fuellen. :Fingerprint: 21607546,101318665,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Glühweinschnitten für Groß und KleinGlühweinschnitten für Groß und Klein
Wenn das Novemberwetter so recht trüb und ungemütlich ist, weckt ein feiner Glühwein mit einer Nascherei dazu die Lebensgeister.
Thema 5101 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Stevia Rebaudiana - süßen ohne Reue und Nachteile ?Stevia Rebaudiana - süßen ohne Reue und Nachteile ?
Was sich anhört, wie die anglophile Vornamensneuschöpfung für ein süßes Kind, ist in Wahrheit Jahrhunderte alt und Objekt aktueller Forschung. Das Stichwort »süß« trifft allerdings zu.
Thema 14718 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Wasser, Fruchtsaft oder Limo - welcher Durstlöscher darf es sein?Wasser, Fruchtsaft oder Limo - welcher Durstlöscher darf es sein?
1,5 Liter am Tag sind das Minimum - wer intensiv Sport treibt und dementsprechend schwitzt, darf gerne noch einige Milliliter drauflegen, um wenigstens die Zwei-Liter-Marke zu erreichen.
Thema 3705 mal gelesen | 20.04.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |