Rezept Tomaten Huettenkaese Gipfeli

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tomaten-Huettenkaese-Gipfeli

Tomaten-Huettenkaese-Gipfeli

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28192
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10123 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Basilikum – Zur Stärkung der Nerven !
John Gerarde, ein englischer Arzt aus dem 17.Jh., schrieb über die Wirkung des Basilikums: „Der Geruch des Basilikums ist gut für das Herz. Er nimmt die Traurigkeit, die von der Melancholie herrührt und macht den Menschen glücklich“.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 20 Portionen / Stück
1 Glas Pizzateig viereckig ausgewallt
1  Eiweiss
2 El. Mohn
8  Getrocknete Tomaten, in Oel eingelegt, abgetropft
4  Sardellenfilets
4  Pfefferminzblaettchen
150 g Huettenkaese nature oder mit Schnittlauch
3 El. Saurer Halbrahm
- - Salz
- - Annemarie Wildeisen Meiers Modeblatt 22/97 erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Tomaten-Huettenkaese-Gipfeli:

Rezept - Tomaten-Huettenkaese-Gipfeli
Aus dem Teig mit Hilfe eines Tellers ca. 12 cm grosse Gipfeli - wie Monde - ausschneiden. Aus Backpapier ein kleines Herz zuschneiden. Das Eiweiss leicht verquirlen. Das Papierherz auf ein Gipfeli legen, dieses rundherum mit Eiweiss bestreichen und mit etwas Mohn bestreuen. Das Papierherz entfernen. Alle Gipfeli auf diese Weise dekorieren. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Die Gipfeli im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille waehrend ca. 10 Minuten backen. Noch warm waagrecht aufschneiden. Waehrend die Gipfeli backen, die Fuellung vorbereiten: Die Tomaten klein wuerfeln. Die Sardellenfilets kurz unter kaltem Wasser spuelen, dann fein hacken. Die Pfefferminzblaettchen ebenfalls hacken. Alle diese Zutaten mit dem Huettenkaese und dem sauren Halbrahm mischen. Mit Salz abschmecken. Die aufgeschnittenen, etwas abgekuehlten Gipfeli mit derTomaten-Huettenkaese-Masse fuellen. :Fingerprint: 21607546,101318665,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schüßler Salze im DetailSchüßler Salze im Detail
Wie man abnimmt (Schüßler Salze), das wissen wir alle – zumindest in der Theorie. Bei manchen Menschen klappt es dann aber doch nicht, weil man z. B. wieder Heißhunger auf Schokolade bekommen und diesem nachgegeben hat.
Thema 8052 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen
Marcel Boulestin - der Welt erster FernsehkochMarcel Boulestin - der Welt erster Fernsehkoch
Noch nicht einmal ein Jahrhundert alt ist die Geschichte der Fernsehköche. Die Engländer waren es, die als erste in den Genuss einer Kochsendung kamen, die dank der BBC in regelmäßigem Abstand über den Bildschirm flimmerte.
Thema 4632 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Sprossen und Keimlinge, gesund und leckerSprossen und Keimlinge, gesund und lecker
Sprossen sind frisch gekeimte Pflänzchen. Die Sprossen enthalten deshalb alles, was sie für ihren Wuchs benötigen und für Menschen gesund ist. Zudem schmecken sie lecker.
Thema 11275 mal gelesen | 14.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |