Rezept Tomaten Fondue I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tomaten-Fondue I

Tomaten-Fondue I

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13881
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5036 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eigelb nicht erschrecken !
Rühren Sie Eigelb niemals unvorbereitet in heiße Soßen. Es gerinnt sonst sofort. Einige Esslöffel der heißen Flüssigkeit werden mit dem Eigelb in einer Tasse verrührt. Dann nehmen Sie den Topf vom Herd und rühren das Ganze unter das Gericht. Viele Gerichte werden hierdurch verfeinert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Emmentaler Kaese
200 g Greyerzer Kaese
1  Knoblauchzehe
1/4 l Weisswein, herb
1 El. Speisestaerke
2 El. Zitronensaft
2 El. Sahne
2 El. Tomatenmark
1/4 Tl. Oregano
- - Salz
1/8 l Sahne
Zubereitung des Kochrezept Tomaten-Fondue I:

Rezept - Tomaten-Fondue I
Kaese raspeln, Knoblauchzehe abziehen, halbieren und einen Fonduetopf damit ausreiben. Den Weisswein im Topf zum Kochen bringen, nach und nach Kaese zufuegen, unter staendigem Ruehren koecheln lassen, bis eine gleichmaessige Masse entstanden ist. Speisestaerke mit Zitronensaft und 2 El. Sahne anruehren und damit das Fondue binden. Tomatenmark und Oregano unterruehren, verruehren und mit Salz abschmecken, 1/8 l Sahne hinzufuegen und die Masse auf dem Rechaud weiterkoecheln lassen. Dazu reicht man: Salat, Grau- oder Weissbrot und herben Weisswein oder Schwarztee. 17.01.1994 Erfasser: Stichworte: Fondue, Kaese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mit Hefe macht man Brot und BierMit Hefe macht man Brot und Bier
Was wäre Bier ohne Hefe? Hopfentee. Was wäre Brot ohne Hefe? Ein dumpfer Teigkloß ohne Löcher.
Thema 7279 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen
Wraps - Leichte Kost für zwischendurch der WrapWraps - Leichte Kost für zwischendurch der Wrap
Die Macht der Worte zeigt sich auch im Kulinarischen. Ein unscheinbares kleines »w« verwandelt einen im Ghetto entstandenen Sprechgesang in eine multikulturelle Köstlichkeit. Gemeint sind Wraps, leichte Kost, gerollt und schmackhaft.
Thema 40050 mal gelesen | 12.10.2007 | weiter lesen
Fruchtzucker - eine gesunde Alternative?Fruchtzucker - eine gesunde Alternative?
Schokolade, Bonbons & Co. sind lecker – außerdem hilft der in ihnen enthaltene Zucker dem Glückshormon Serotonin auf die Sprünge, so dass sich automatisch gute Laune einstellt.
Thema 4209 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |