Rezept Tomaten Fisch Suppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tomaten-Fisch-Suppe

Tomaten-Fisch-Suppe

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3216
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7189 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Auberginen schälen – oder nicht? !
Eine sehr gute Faustregel: Wenn die Auberginen in kurzer Zeit fertig gedünstet sein sollen, schäle man sie vorher. Andernfalls, wenn es nicht eilt, ist Schälen nicht nötig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
300 g Schellfisch
300 g Merlan
300 g Kabeljau
- - Saft einer Zitrone
2  mittelgroße, rote Zwiebeln
2  Knoblauchzehen
500 g Tomaten
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer adM.
4 El. Mehl
4 El. Olivenöl
1/4 l trockener Weißwein
2  Lorbeerblätter
- - körnige Gemüsebrühe (Fertigprodukt)
1 Bd. glatte Petersilie
50 g milde grüne Oliven
Zubereitung des Kochrezept Tomaten-Fisch-Suppe:

Rezept - Tomaten-Fisch-Suppe
1. Den Fisch in große Portionsstücke schneiden, kalt abspülen und mit Küchenkrepp trockentupfen. Mit Zitronensaft beträufeln und 30 Minuten ziehen lassen. 2. In der Zwischenzeit Zwiebeln und Knoblauch schälen, Zwiebeln in Ringe, Knoblauch in Scheibchen schneiden. Tomaten mit kochendem Wasser übergießen, kurz stehen lassen und pellen. Tomaten halbieren, Stielansätze herausschneiden, das Fruchtfleisch würfeln. 3. Die Fischstücke abtropfen lassen, mit Salz und Pfeffer bestreuen und im Mehl wenden. In einem hohen Topf das Öl erhitzen und die Fischstücke rundum goldbraun anbraten. Aus dem Topf nehmen und beiseite stellen. Dann die Zwiebeln in das Öl geben und bei Mittelhitze glasig braten. Knoblauch ebenfalls kurz anbraten, dann die Tomaten zugeben. 4. Mit dem Wein und 3/4 l Wasser auffüllen, Lorbeerblätter zufügen und die Suppe mit der Gemüsebrühe und Pfeffer würzen. Zugedeckt 15 Minuten bei Mittelhitze leicht köchelnd garen. Petersilie abbrausen, Wasser abschütteln und die Blättchen fein hacken. Oliven halbieren und die Steine herauslösen. 5. Die Suppe erneut abschmecken, Fischstücke, Petersilie und Oliven unterheben und noch 5 Minuten bei leichter Hitze ziehen lassen. Dazu frisches Stangenweißbrot servieren. Zur Abwechslung können Sie zu diesem Gericht einmal Rotwein reichen, einen frischen Beaujolais zum Beispiel. Tip: Wer's feuriger mag, gibt noch einige Spritzer Tabasco oder eine gute Prise Cayennepfeffer in die Suppe.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pak Choi - gesundes Kohlgemüse aus ChinaPak Choi - gesundes Kohlgemüse aus China
Nie war es in europäischen Küchen populärer, international zu kochen, als heute.
Thema 9822 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Perlhuhn - eine zarte DelikatessePerlhuhn - eine zarte Delikatesse
Die Perlhühner gehören zur Gattung der Hühnervögel und stammen ursprünglich aus Afrika, genauer gesagt aus Äthiopien.
Thema 10362 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Die Kochbanane - eine exotische DelikatesseDie Kochbanane - eine exotische Delikatesse
Banane ist nicht gleich Banane. In den Supermärkten trifft man Kochbananen immer häufiger an. Sie sehen zwar nicht so hübsch aus, wie ihre tropischen Verwandten, schmecken aber mindestens genauso gut.
Thema 11662 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |