Rezept Tomaten Dip mit Hackfleisch, Naam Prik Ong

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tomaten-Dip mit Hackfleisch, Naam Prik Ong

Tomaten-Dip mit Hackfleisch, Naam Prik Ong

Kategorie - Dip Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14847
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3270 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Frisches Gemüse und Salate !
Wickeln Sie Gemüse und Salate in Küchenkrepp ein, damit es sich länger frisch hält. Dann erst in den Kühlschrank oder an einem kühlen Ort lagern. Nehmen Sie niemals Zeitungspapier, denn die Druckerschwärze darf auf keine Fall mit Lebensmitteln in Berührung kommen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
5 gross. getrocknete Chilischoten
2 Tl. Salz
3  mittl. Tomaten
1  Stengel Zitronengras; frisches
3  Stengel Koriander; frischer
5  Schalotten
10  Knoblauchzehen
1 Tl. Garnelenpaste
150 g Hackfleisch; gemischtes
3 El. Oel
1 Tl. Zucker
1 El. Limettensaft
Zubereitung des Kochrezept Tomaten-Dip mit Hackfleisch, Naam Prik Ong:

Rezept - Tomaten-Dip mit Hackfleisch, Naam Prik Ong
Von den Chilischoten den Stiel entfernen, Schoten quer halbieren und im lauwarmen Wasser etwa 5 Minuten einweichen. Anschliessend gut ausdruecken. Danach Haende keinesfalls an die Augen oder Schleimhaeute bringen, Chili brennt wie Feuer!! Schoten mit Salz in einem grossen Moerser zerstossen. Tomaten waschen, vom Stielansatz befreien und in grobe Wuerfel schneiden. Zitronengras waschen und in feine Ringe schneiden. Koriander waschen, trockenschuetteln und fein hacken. Schalotten und Knoblauch schaelen. Schalotten vierteln. Alle Zutaten, bis auf die Tomaten und die Haelfte der Knoblauchzehen, im Moerser mit Chilischoten und der Garnelenpaste zer- stossen, bis eine Paste daraus geworden ist. Hackfleisch hinzugeben und alles kraeftig durchmischen. Restliche Knoblauchzehen kleinhacken. Oel in einer Pfanne erhitzen. Knob- lauch darin bei mittlerer Hitze etwa zwei Minuten goldgelb anbraten. Hackfleischpaste, Zucker, Limettensaft und Tomatenwuerfel oder -scheiben hinzugeben und bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten braten, bis das Wasser verdampft ist. Dabei staendig ruehren. Info Dieser Dip wird zu rohem oder gekochtem Gemuese serviert. Tip! Wenn Du moechtest, kannst Du die Tomaten kurz mit heissem Wasser uebegiessen und schaelen. In Thailand werden sie allerdings nie geschaelt. Zubereitungszeit ca. 25 Minuten Pro Portion ca. 220 kcal * Quelle: Kuechen der Welt:Thailand GU-Verlag ** Gepostet von K.-H. Boller Date: Mon, 27 Mar 1995 Stichworte: Dip, Hackfleisch, Gemuese, Thailand, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Abnehmen beginnt im KopfAbnehmen beginnt im Kopf
Das Frühjahr steht vor der Tür und mit ihm, wie jedes Jahr, die lästige Frage: Wie nimmt man dauerhaft ab, ohne ständig an Diäten denken zu müssen?
Thema 19719 mal gelesen | 20.02.2007 | weiter lesen
Haute Patisserie - Französische Konditoren flirten mit der ModeweltHaute Patisserie - Französische Konditoren flirten mit der Modewelt
Mille-feuilles, Eclairs und Petits Fours: Liebhabern des Süßen gilt die französische Patisserie seit jeher als eine unwiderstehliche Versuchung. Doch schlichtes Naschen ist in Paris längst passe.
Thema 13298 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Frischer Spargel ist gesund und lecker!Frischer Spargel ist gesund und lecker!
Spargel - das Trendgemüse der 80er Jahre - ist auch heute noch bei Genießern sehr begehrt. Ab April, wenn die Spargelsaison beginnt, bekommt man deshalb in vielen Gaststätten unzählige Spargelgerichte.
Thema 3630 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |