Rezept Tomaten Dip (Mexiko)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tomaten-Dip (Mexiko)

Tomaten-Dip (Mexiko)

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13879
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6684 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Ist das Ei schon gekocht? !
Es gibt einen guten Trick um festzustellen, ob ein Ei noch roh oder schon gekocht ist. Lassen Sie es ganz rasch auf der Tischfläche kreisen. Dreht es sich ruhig um die eigene Achse, dann ist es gekocht; kreist es schlecht und wackelt, dann ist es noch roh.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
2  Fleischtomaten
1  Gemuesezwiebel
2  Knoblauchzwiebeln
2  Rote Chilischoten
1 El. Tomatenmark
- - Salz, Pfeffer
1  Prise Zucker
Zubereitung des Kochrezept Tomaten-Dip (Mexiko):

Rezept - Tomaten-Dip (Mexiko)
Tomaten ueberbruehen, abschrecken, haeuten. Fruechte halbieren, entkernen. Tomaten in duenne Streifen teilen. Zwiebel und Knoblauch schaelen. Zwiebel in Streifen schneiden, Knoblauch durch die Presse druecken. Alles in einen Topf geben. Chilies aufschlitzen. Kerne entfernen. Fruchtfleisch in duenne Ringe schneiden. Zusammen mit Tomatenmark und 4 El. Wasser zu den Tomaten geben, 20 Minuten koecheln lassen. Mit Gewuerzen abschmecken. Zugedeckt kuehl stellen. Pro Portion 15 kcal/64 kJ * Quelle: Meine Familie & ich, Ausgabe 1/95, abgetippt und gepostet von Peter Mackert, 2:246/8105.0 Erfasser: P. Mackert Datum: 31.12.1994 Stichworte: Mexiko, Dip, Party, Pikant, Saucen, P6 Legende: ds=Prise, tb=El ** Gepostet von Peter Mackert Date: Sat, 31 Dec 1994 Stichworte: Saucen, Dip, Mexiko, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nouvelle Cuisine, das Auge isst mitNouvelle Cuisine, das Auge isst mit
Wer in einem feinen Restaurant nach der Bestellung eines edlen Menüs riesige Teller von einem frackgekleideten Ober mit aufwändigem Ritual serviert bekommt, und sich dann gezwungen fühlt, auf dem riesigen Gedeck quasi mit der Lupe nach der einen grünen Spargelspitze mit einem Scheibchen Ei und einem Teelöffelchen Lachskaviar zu suchen, der begegnet der Nouvelle Cuisine.
Thema 8594 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Aprikosen - süße Früchtchen, bei Aprikosen zählt QualitätAprikosen - süße Früchtchen, bei Aprikosen zählt Qualität
Viele Menschen genießen die Aprikose nur noch als Konfitüre – zu oft waren sie vom Kauf der zarten, hellorangenen Früchte enttäuscht.
Thema 6340 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Heiße Bratäpfel - winterlicher Genuss mit gesundheitlichem PlusHeiße Bratäpfel - winterlicher Genuss mit gesundheitlichem Plus
Wenn es draußen klirrend kalt ist und vielleicht sogar ein paar Schneeflocken vom Himmel fallen, dann ist es Zeit für eines der winterlichsten Desserts schlechthin: den Bratapfel.
Thema 3779 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |