Rezept Tofuherstellung IV (Seidentofu)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tofuherstellung IV (Seidentofu)

Tofuherstellung IV (Seidentofu)

Kategorie - Aufbau, Tofu, Soja Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30142
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9536 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eier anpicken !
Eier mit einer Nadel oben und unten anpicken, dann platzen sie beim Kochen nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g Getrocknete gelbe Sojabohnen
- - Wasser
4 Tl. Zitronensaft;bis 1/4 mehr ODER
1/2 Tl. Nigari;in 1EL Wasser aufgel.
- - TOFU koestlich + vielseitig Graefe + Unzer
- - Renate Schnapka am 04.04.97
Zubereitung des Kochrezept Tofuherstellung IV (Seidentofu):

Rezept - Tofuherstellung IV (Seidentofu)
Zutaten fuer etwa 600g Seidentofu: Seidentofu wird nicht gepresst und hat eine Konsistenz, die zwischen Dickmilch und Joghurt liegt. Bei uns ist Seidentofu bisher nur in sehr wenigen asiatischen Geschaeften erhaeltlich. Die Sojabohnen in einer Schuessel mit Wasser bedecken und etwa 8 Stunden quellen lassen. Die Bohnen dann in einem Sieb gruendlich kalt abspuelen. Die Haelfte der Bohnen mit 3/8l Wasser im Mixer in etwa 2 Min. zu einem feinen Pueree verarbeiten. Die restlichen Bohnen ebenfalls mit Wasser puerieren. Die Sojamasse in einen Presssack fuellen. Den Presssack zusammendrehen und die Sojamasse ueber einem Topf mit den Haenden so lange ausdruecken, bis alle Fluessigkeit abgeflossen ist. Die Sojamilch im Topf zum Kochen bringen und unter staendigem Ruehren (die Milch kocht leicht ueber) bei mittlerer Hitze etwa 10Min. kochen lassen. Die Milch dann in eine Schuessel giessen und zugedeckt 5Min. stehenlassen. Die Milch mit eienm Holzloeffel kurz durchruehren. Den Zitronensaft oder das Nigari dazugiessen und die Milch 1/2 Min. durchruehren. Die Milch dann offen etwa 20Min. ruhig stehen lassen. Die geronnene Sojamasse mit Klarsichfolie abdecken und etwa 1 Stunde in den Kuehlschrank stellen, bis sie fest geworden ist. Den Seidentofu mit einem Schneebesen kraeftig durchruehren und sofort verwenden oder in einem gut verschlossenen Gefaess im Kuehlschrank aufbewahren. TIP: Seidentofu eignet sich besonders gut zum Verfeinern von Suppen und Saucen, aber auch als Grundlage fuer alle Gerichte, in denen puerierter Tofu verwendet wird (z.B. die Tofusaucen zu bunten Gemueseplatten). Lassen Sie hierbei dann die zum Mixen verwendete Fluessigkeit weg. :Zubereitungsz. : ca. 30 Minuten :Garzeit : Quellzeit: ca. 8 Stunden :Sonstiges : Ruhezeit: etwa 1 1/2 Stunden

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hartz IV - Tag 5 Zwischenbilanz des SelbstversuchesHartz IV - Tag 5 Zwischenbilanz des Selbstversuches
Heute ist Bergfest, fällt mir gerade auf, als ich diese Zeilen schreibe. Der fünfte Tag, das bedeutet, die Hälfte des Experiments ist schon vorbei. Es kommt mir deutlich länger vor.
Thema 11861 mal gelesen | 11.03.2009 | weiter lesen
Speisefisch: Renke, Felchen - frischer Fisch aus dem BodenseeSpeisefisch: Renke, Felchen - frischer Fisch aus dem Bodensee
Wenn im April die Saison der Coregonen beginnt (so nennt sie der Biologe), leuchten die Augen der Fischfreunde – obgleich die Endsilbe eher Assoziationen mit den Klingonen weckt und an die Star-Trek-Küche erinnert.
Thema 7494 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Kantinenessen, gesunde Ernährung in der Kantine?Kantinenessen, gesunde Ernährung in der Kantine?
Viele Arbeitnehmer klagen über mangelnde gesunde Küche in der firmeneigenen Betriebskantine. Dennoch ist es möglich, mit etwas Sachverstand, sich während der Mittagspause gesund zu ernähren.
Thema 10627 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |