Rezept Tofuherstellung III (Tofu Varianten)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tofuherstellung III (Tofu Varianten)

Tofuherstellung III (Tofu Varianten)

Kategorie - Aufbau, Tofu, Soja, Nuss, Kraeuter Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30141
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2700 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Überreife Bananen !
Zerdrücken Sie überreife Bananen zu einem Brei und geben etwas Zitronensaft dazu. Frieren sie den Bananenbrei ein. Sie können ihn später gut für Nachspeisen oder Speiseeis verwenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - VARIANTEN: mit Walnuss o. Kraeutern
75 g Walnusskerne ODER
75 g Gemischte frische Kraeuter z.B.Petersilie, Schnitt-
- - lauch, Zitronenmelisse, Thymian
- - GEMUESETOFU:
150 g Gemuese z.B. Moehren, Lauch oder Rote Bete
- - TOFU koestlich + vielseitig Graefe + Unzer
- - Renate Schnapka am 04.04.97
Zubereitung des Kochrezept Tofuherstellung III (Tofu Varianten):

Rezept - Tofuherstellung III (Tofu Varianten)
Die Walnusskerne mit einem grossen schweren Messer oder dem Zwiebelhacker sehr fein hacken. Oder die gemischten frischen Kraeuter waschen, trockentupfen und ohne die groben Stiele fein hacken. Die Sojamilch wie im Grundrezept beschrieben zubereiten und das Gerinnungsmittel einruehren. Die Walnusskerne zusammen mit dem letzten Drittel Gerinnungsmittel in den Presskasten fuellen. Die Kaeuter erst kurz vor dem Einfuellen untermischen. Den Tofu wie im Grundrezept beschrieben fertigstellen. Walnusstofu schmeckt gebraten besonders gut, er eignet sich aber auch zur Herstellung von Kloesschen. Kraeutertofu laesst sich fuer alle Zubereitungsarten verwenden. Gemuesetofu: Das Gemuese putzen, waschen und in feine Stifte scheniden. Das Gemuese in sprudelnd kochendem Salzwasser 1Min. blanchieren, dann kalt abschrecken und abtropfen lassen. Doe Sojamilch wie im Grundrezept beschrieben zubereiten und das Gerinnungsmittel einruehren. Das Gemuese zusammen mit dem letzten Drittel Gerinnungsmittel unter die Sojamasse ruehren. Den Tofu wie im Grundrezept beschrieben fertigstellen. Gemuesetofu schmeckt gut in Suppen, zu Salaten oder auch gebraten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mais-Polenta einfach oder edel?Mais-Polenta einfach oder edel?
Der kulinarische Reiz des sättigenden Maisbreis, der unter dem Namen Polenta im Kochbuch zu finden ist, erschließt sich nicht jedem. Für die Einen – zu denen wohlgemerkt auch Spitzenköche und unzählige Norditaliener zählen – ist Polenta höchster Genuss.
Thema 5656 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Dressing leicht gemacht - die Krönung jeden SalatesDressing leicht gemacht - die Krönung jeden Salates
Blattsalate sind gesund. Die glatten oder krausen, gelblichen, grünen oder sogar roten Blätter in klein und groß sind reich an Vitaminen, kalorienarm, enthalten Ballaststoffe und Wasser.
Thema 13868 mal gelesen | 09.10.2007 | weiter lesen
Gewürze zu Weihnachten von Muskat bis Zimt Teil 2Gewürze zu Weihnachten von Muskat bis Zimt Teil 2
Was wäre Weihnachten ohne seine Gewürze? Sie verleihen dem Fest der Liebe seinen unverkennbaren, appetitanregenden Duft und sorgen zudem dafür, dass die adventlichen Leckereien nicht nur auf der Zunge zergehen.
Thema 6032 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |