Rezept Tofuherstellung I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tofuherstellung I

Tofuherstellung I

Kategorie - Aufbau, Tofu, Soja Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30139
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6799 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gefüllte Eier in großen Mengen !
Erwarten Sie mehrere Gäste und wollen ihnen gefüllte Eier anbieten, dann nehmen Sie doch den Fleischwolf zu Hilfe. Füllen Sie alle Zutaten wie z.B. Senf, Anchovis, Petersilie, sowie das Eigelb hinein. In einem Arbeitsgang ist alles fertig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - DIE GERAETE:
- - 2 grosse Schuesseln
- - 1 Messbecher
- - 1 Mixer
- - 1 grossen Topf (mindest. 6l)
- - 1 stabiles Sieb (Edelstahl)
- - 1 Baumwollsack z. Auspressen
- - 1 Kartoffelstampfer oder stabilen Kochloeffel
- - 1 Tofupresskasten
- - 1 Baumwolltuch f.d. Kasten
- - 1 Schoepfloeffel
- - 1 Schaumloeffel
- - TOFU koestlich + vielseitig Graefe + Unzer
- - Renate Schnapka am 04.04.97
Zubereitung des Kochrezept Tofuherstellung I:

Rezept - Tofuherstellung I
Tofu gibt es inzwischen in allen Reformhaeusern, Naturkostlaeden und in asiatischen Lebensmittelgeschaeften in 250- oder 300 g Packungen zu kaufen. Aber es lohnt sich, Tofu einmal selbst herzustellen, denn frischer Tofu schmeckt besonders gut. Und wenn Sie ein paar wichtige Regeln beachten und die notwendigen Geraete zur Verfuegung haben, ist die Herstellung von Tofu ganz einfach und macht zudem auch Spass. Von den beiden Schuesseln wird 1 zum Einweichen der Bohnen, und die andere zum Auffangen der Sojamilch benoetigt. Zum Auspressen der Sojamasse benoetigt man den Baumwollsack oder ein grosses Baumwolltuch. Statt des Tofupresskastens kann man auch ein anderes Gefaess, wie zum Beispiel eine Kartoffelpresse, verwenden. Wichtig ist nur, dass das Gefaess genuegend Loecher hat, damit die Molke beim Pressen abfliessen kann. Ausserdem benoetigen Sie zur Herstellung von Tofu getrocknete gelbe Sojabohnen und ein GERINNUNGSMITTEL. Um die Sojamilch zum Gerinnen zu bringen, koennen Sie verschiedene Mittel verwenden: Calciumsulfat, ein besonders gereinigtes Mineral (in der groben Form als Baustoffgips bekannt), Calciumchlorid und Nigari, das aus Meersalz oder Meerwasser gewonnen wird. Ausserdem eignen sich auch Zitronensaft oder Essig. Die Gerinnungsmittel Calsiumchlorid und Calciumsulfat bekommen Sie in Reformhaeusern, Nigari in Naturkostlaeden. Tofu, der mit den Gerinnungsmitteln Calsiumchlorid, Calciumsulfat oder Nigari hergestellt wurde, ist weiss und relativ geschmacksneutral. Zitronensaft oder Essig geben dem Tofu dagegen einen leicht saeuerlichen Geschmack. Fehlerquellen bei der Herstellung von Tofu: In der Regel ergeben 300g Sojabohnen eine Ausbeute von etwa 400g gepresstem Tofu. Wenn der Ertrag jedoch wesentlich geringer ist, kann dies verschiedene Gruende haben: 1. Die Bohnen waren zu alt oder nicht lange genug eingeweicht. Ob die Bohnen genug gequollen sind, koennen Sie leicht pruefen: Eine Bohne halbieren. Ist sie innen flach und gleichmaessig gefaerbt, sind die Bohnen weich genug. Ist sie jedoch noch hohl und in der Mitte etwas dunkler, muessen die Bohnen noch etwas laenger quellen. 2. Die Sojabohnen waren nicht fein genug pueriert. 3. Sie haben zuviel Gerinnungsmittel zu schnell zugegeben. Dies ist meist der Fall, wenn die Milch gleich beim ersten Schritt vollstaendig gerinnt. 4. Sie haben zu wenig Gerinnungsmittel verwendet, die Milch ist nicht vollstaendig geronnen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!
Obwohl Sardinien zu Italien gehört, unterscheidet sich die sardische Küche sehr deutlich von der des Mutterlandes. Während die Italiener vor allem Pasta in allerlei Variationen bevorzugen, spielen in der Küche der Mittelmeerinsel andere Dinge die Hauptrolle.
Thema 10948 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen
Ravioli und Maultaschen sind einfach leckerRavioli und Maultaschen sind einfach lecker
Ihr Name ist eine Abwandlung des Genueser Slangausdrucks rabioli, und das bedeutet schlicht Reste. Wahrscheinlich wurden sie schon im Mittelalter erfunden, um Reste vergangener Mahlzeiten nicht umkommen zu lassen.
Thema 8033 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Fettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem SpeckFettarm kochen, garen, dämfen, weg mit dem Speck
Ach, was war sie schön, die Weihnachtszeit. Leider aber erinnern uns auch unsere Hüften daran, wie schön und vor allem wie lecker sie war. Spekulatius, Plätzchen und Stollen haben sichtbaren Spuren hinterlassen.
Thema 14044 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |