Rezept Tofu Plaetzli, paniert

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tofu-Plaetzli, paniert

Tofu-Plaetzli, paniert

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13872
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4106 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kampfer !
Ausgleichend, sehr typ- und stimmungsbezogene, anregende Oder beruhigende Wirkung; z.B. bei Nervosität und Abgeschlagenheit. Desinfizierend: der Geruch ist scharf, ähnlich dem von Eukalyptus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Tofu
4 El. Tamari
2  Eier
- - Paniermehl
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Tofu-Plaetzli, paniert:

Rezept - Tofu-Plaetzli, paniert
Tofu in ca. 8 mm dicke Scheiben schneiden, mit Gewuerzen und Tamari einreiben. Durch das geschlagene Ei ziehen, im Paniermehl wenden und beidseitig in etwas Oel gut anbraten. Zu: Roesti oder zu mit Tamari und Kuemmel gewuerzten im Ofen gebackenen Kartoffeln. (Tamari: Tamari ist eine Soyasauce und entsteht aus der Fermentation von Soyabohnen und Meersalz. Ziemlich kraeftig im Aroma, waehrend bei der Herstellung von normaler Soyasauce noch Weizen beigegeben wird, wodurch das Aroma milder wird) * Quelle: -Michael Karlen, Soyawunder, Wundersoya, 1989 ISBN 3-90515-805-1 erfasst von Rene Gagnaux 25.05.1994 Erfasser: Stichworte: Gemuese, Huelse, Tofu, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Einkochtipps - Was sollte man beim Einkochen beachten!Einkochtipps - Was sollte man beim Einkochen beachten!
Die Menschen versuchten schon vor ewigen Zeiten, ihre Nahrung auf jede erdenkliche Weise vor dem Verderb zu bewahren. Einkochen ist eine naheliegende Stufe auf dem Weg zwischen Einlegen und Dörren.
Thema 12620 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Eintopf - Eintöpfe beleben die Tägliche SpeisekarteEintopf - Eintöpfe beleben die Tägliche Speisekarte
Nichts wirkt heimeliger als ein dampfender Kupferkessel, der über einem offenen Feuer sanft hin und her schaukelt und dabei einen köstlichen Duft nach Fleisch und Gemüse verströmt: eine Szenerie wie aus dem Märchen.
Thema 10974 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Gesundes grillen - was man beim gesunden Grillen beachten sollteGesundes grillen - was man beim gesunden Grillen beachten sollte
Warme Frühlingstage und laue Sommerabende laden zum Grillen ein. Für das sommerliche Grillvergnügen gibt es immer mehr Fleisch und Würstchen in Bio-Qualität. Das Sortiment reicht vom Rindersteak über die Hühnerschlegel bis zur Putenbrust.
Thema 9021 mal gelesen | 04.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |