Rezept Tofu mit Knoblauchsprossen auf chinesische Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tofu mit Knoblauchsprossen auf chinesische Art

Tofu mit Knoblauchsprossen auf chinesische Art

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14997
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4406 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Saubere Finger !
Findet die Grillparty auswärts statt, dann packen Sie die benötigten Portionen Holzkohle in feste Papiertücher. Bei Bedarf können Sie es päckchenweise anzünden und Ihre Hände bleiben schön sauber.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Tofu
- - Wasser
6 El. Erdnussoel; Menge anpassen
1 El. Schweinefleisch; in sehr kleine Streifen geschnitten
3  Knoblauchsprossen
1  Chilischote
1 Tl. Fermentierte schwarze Bohnen
1 Tl. Salz
4 El. Sojasauce
1  Spur ; Zucker
2  Tas. Bruehe
2 Tl. Speisestaerke
1 Tl. Sesamoel
Zubereitung des Kochrezept Tofu mit Knoblauchsprossen auf chinesische Art:

Rezept - Tofu mit Knoblauchsprossen auf chinesische Art
Den Tofu in ca. 4 x 3 x 1 cm grosse Stuecke schneiden. Die Knoblauchsprossen in ca. 2 cm lange Stuecke schneiden. Die Chilischote fein hacken. Den Tofu in kochendem Wasser blanchieren und abtropfen lassen, damit er weicher wird und seinen saeuerlichen Geschmack etwas verliert. Das Erdnussoel im Wok nicht zu heiss erhitzen, die Tofustuecke darin goldbraun anbraten. Aus dem Wok herausnehmen und beiseite stellen. Das Schweinefleisch, die Knoblauchsprossen, die Chilischote und die fermentierten schwarzen Bohnen im Wok in dem vom Tofu-Anbraten uebriggebliebenen Oel anbraten. Den Tofu, das Salz, die Sojasauce, den Zucker und die Bruehe hinzugeben, umruehren und bei kleiner Temperatur knapp 5 Minuten koecheln lassen. Die Speisestaerke in etwas Wasser anruehren und in das Gericht ruehren, um es anzudicken. Mit Sesamoel betraeufeln und sofort servieren. * Quelle: Erfasst: Barbara Furthmueller ** Gepostet von Barbara Furthmueller Date: Fri, 28 Apr 1995 Stichworte: Gemuese, Huelse, Tofu, Knoblauch, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Diät und Abnehmen - Sind Diäten Figur-Killer ?Diät und Abnehmen - Sind Diäten Figur-Killer ?
Der Markt mit den Diäten boomt sein vielen Jahren ungebrochen. Egal ob im Bereich der Bücher, der Zeitschriften, der Gruppenveranstaltungen oder der Diätprodukte in allen Variationen.
Thema 5260 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
Eis selbst oder selber gemacht, schmeckt einfach besserEis selbst oder selber gemacht, schmeckt einfach besser
Mami, Papi, ich will ein Eis! Wer Kinder hat, kennt diesen Spruch im Sommer nur zu gut. Und die Kleinen wollen meist am liebsten nicht nur ein Eis, sondern am besten gleich alle – und von jeder Eisbude, die man nur sieht.
Thema 25630 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Granatapfel - Granatäpfel sind GesundGranatapfel - Granatäpfel sind Gesund
Sein Name leitet sich her von der Form und von der Farbe seiner Kerne: Granatapfel.
Thema 5828 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |