Rezept Tofu gebraten mit Huehnerhachee und Gemuese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tofu gebraten mit Huehnerhachee und Gemuese

Tofu gebraten mit Huehnerhachee und Gemuese

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10891
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4081 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zwiebeln bleiben länger frisch !
Zwiebeln, die einzeln in Folie eingewickelt werden, trocknen nicht aus, werden nicht weich und vor allem treiben sie nicht aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
4  Shitake Pilze
300 g Tofu
100 g Moehren
2  Fruehlingszwiebeln
1  Ei
1 Tl. Zucker
3 El. Sojasauce
2 El. Sake; trockener Sherry
1 El. Oel
100 g Huehnerfleisch; gehackt
1 Tl. Ingwer; gerieben
Zubereitung des Kochrezept Tofu gebraten mit Huehnerhachee und Gemuese:

Rezept - Tofu gebraten mit Huehnerhachee und Gemuese
VORBEREITUNG: 1. Die Pilze 15 min. in warmen Wasser einweichen, dann abtropfen lassen, etwas ausdruecken, die Stiele herausdrehen und die Koepfe in feine Streifen schneiden. 2. Tofu mit einer Gabel in grosse Stuecke zerteilen, in ein Sieb geben und gruendlich abtropfen lassen. 3. Die geschaelten Moehren in streichholzgrosse Stifte, die geputzten Fruehlingszwiebeln in 1 cm breite Ringe schneiden. Das Ei leicht verquirlen. 4. Zucker, Soja Sauce und Sake verruehren, bis sich der Zucker ganz aufgeloest hat. ZUBEREITUNG: 1. Das Oel in einer tiefen Pfanne bei starker Hitze rauchheiss werden sassen. Huehnerfleisch und Ingwer darin unter Ruehren anbraten, bis das Fleisch ganz und gar Farbe genommen hat. Die Hitze reduzieren Moehren und Pilze in die Pfanne geben und alles noch 3 Minuten braten. 2. Tofu zufuegen und alles vom Boden her vorsichtig vermischen, dabei den Tofu nicht zu sehr zerkleinern. 3. Die Sojasaucenmischung in die Pfanne geben, die Fruehlingszwiebeln zufuegen und alles vorsichtig, aber gruendlich verruehren. Zum Schluss das Ei einruehren und stocken lassen. SERVIEREN: Das Gericht kann sofort heiss oder auf Zimmertemperatur abgekuehlt aufgetragen werden. Gut passt dazu Reis. * QUELLE: Japanisch Kochen haelt fit und gesund, Mosaikverlag, Autor: Kiyoko Konishi ** Erfasst von Rene Decrouppe - 2:245/210.2 Stichworte: Tofu, Huhn, Gefluegel, Gemuese, Japan, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bowle - die perfekte Bowle für Silvester zubereitenBowle - die perfekte Bowle für Silvester zubereiten
Eines muss vorab klar gestellt werden: Wer glaubt, mit den Fruchtstücken aus der Silvesterbowle auf der sicheren Seite zu sein und einen Kater umgehen zu können, irrt gewaltig. Denn die Früchtchen haben es in sich und saugen den Alkohol durstig auf.
Thema 30137 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Kartoffelpuffer mit ApfelmusKartoffelpuffer mit Apfelmus
Spätestens auf den Weihnachtsmärkten werden sie uns wieder in Hülle und Fülle angeboten: Kartoffelpuffer, Rösti, Reibekuchen, Reiberdatschi.
Thema 14157 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen
Harald Wohlfahrt - Kochkunst auf höchstem NiveauHarald Wohlfahrt - Kochkunst auf höchstem Niveau
Wer über die Weihnachtsfeiertage einen Abstecher in die Baiersbronner „Schwarzwaldstube“ plant, um sich dort von Harald Wohlfahrt und seinem Team kulinarisch verwöhnen zu lassen, ist im Oktober leider schon ein wenig zu spät dran.
Thema 6249 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |