Rezept Tofu Eis, Grundrezept

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tofu-Eis, Grundrezept

Tofu-Eis, Grundrezept

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10889
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6718 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zwiebelringe – braun und knusprig !
Wälzen Sie Zwiebelringe vor dem Braten in etwas Mehl. Beim Braten werden sie dann schön braun und appetitlich knusprig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1  Vanillestange oder
1/2 Tl. Vanille-Essenz
450 ml Sojamilch
50 g Feinen Rohrzucker
4 Tl. Maismehl
550 g Seidentofu
1 Tl. Sonnenblumenoel
Zubereitung des Kochrezept Tofu-Eis, Grundrezept:

Rezept - Tofu-Eis, Grundrezept
Wenn eine Vanillestange benutzt wird, diese in der Mitte einschneiden, so dass die Samen zum Vorschein kommen. 3 Teeloeffel der Sojamilch zurueckhalten und den Rest der Milch mit der Vanillestange in einer Sossenpfanne kurz aufkochen. Nun den Herd ausschalten und zugedeckt fuer ca. 20 Min. ziehen lassen. Danach die ausgekochte Vanillestange herausnehmen. Den Zucker und das Maismehl mit der zurueckgehaltenen Milch in einer Schuessel gut vermischen. Nun die noch warme Milch wieder aufkochen und ueber die Masse in der Schuessel geben. Dabei gut ruehren. Nun alles zurueck in die Pfanne geben und fuer 1 Minute koecheln lassen, bis die Masse etwas eingedickt ist. Jetzt in eine Schuessel schuetten und diese mit einem nassen Pergamentpapier abdecken. Das schuetzt vor Hautbildung. Abkuehlen lassen. Den Tofu, Sonnenblumenoel und die Vanille Essenz (falls benutzt) glattruehren und dann in die Vanillesauce einruehren. Nun die ganze Mischung in eine flache, gefrierfeste, starre, steife Form geben und fuer 2 Std. gefrieren lassen. Nun die halb gefrorene Mischung wieder glattruehren, dann zurueck in das Gefrierfach und fuer eine weitere Stunde gefrieren lassen. Jetzt wieder glattruehren und dann wieder zurueck in das Eisfach. Diesmal fuer 2 Std., bis das Eis richtig fest ist. Bevor man das Eis serviert, muss es noch ca. 15 Minuten im Kuehlschrank stehen (also nicht im Gefrierfach), damit es weicher wird und damit man es mit der Eiskugel-Schaufel portionieren kann. * Gepostet von Felix Weber 04.08.94 textlich leicht angepasst von Rene Gagnaux Stichworte: Suessspeise, Eis, Tofu, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen NordenGrünkohl - der Grünkohl ein beliebtes Gemüse besonders im hohen Norden
Ein Gericht, das so viele Namen hat, besitzt auch viele Freunde. Der Grünkohl ist nicht nur als Braunkohl bekannt, je nach Region auch als Krauskohl oder Federkohl. Außerdem kennt man ihn auch als Lippische, Oldenburger oder Friesische Palme.
Thema 7543 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Joghurt - Gesund durch den Tag mit Kalzium, Vitamine und MineralstoffeJoghurt - Gesund durch den Tag mit Kalzium, Vitamine und Mineralstoffe
Die einen trinken ihn flüssig aus winzigen Fläschchen, die anderen rühren ihn in ihr Salatdressing, mischen ihn unter das Müsli oder essen ihn fertig angerührt auf Fruchtmousse – die Rede ist vom Joghurt, dem gesündesten aller Milcherzeugnisse.
Thema 28723 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Wacholder - Das Küchengewürz mit heilender WirkungWacholder - Das Küchengewürz mit heilender Wirkung
Bereits in altgermanischer Zeit war Wacholder weit verbreitet. Zahlreiche Legenden ranken sich um dieses immergrüne Nadelholzgewächs.
Thema 9907 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |