Rezept Tiroler Kirchtagskrapfen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tiroler Kirchtagskrapfen

Tiroler Kirchtagskrapfen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14843
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5999 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Spritzbeutel-Ersatz !
Wenn Sie Ihre Torte verzieren wollen und haben keine Spritzbeutel zur Hand, stellen Sie sich eine Tüte aus zusammengerolltem Pergamentpapier her. Die Spritze je nach gewünschtem Muster ein- bzw. abschneiden und die Glasur- oder Gussmasse einfüllen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
175 g Roggenmehl
175 g Weizenmehl
1  Eigelb; auf Wunsch die doppelte Menge
200 ml Sauerrahm
2 El. Butterschmalz
1  Spur Salz
- - Butterschmalz; zum Ausbacken
- - Streuzucker
250 g Doerrzwetschgen
2 El. Rosinen
100 g Gemahlener Mohn
2 El. Preiselbeerkompott
150 g Vollzucker
2 cl Rum
- - Zimt- und Nelkenpulver nach Geschmack
1/4  Unbehandelte Zitrone; die abgeriebene Schale davon
Zubereitung des Kochrezept Tiroler Kirchtagskrapfen:

Rezept - Tiroler Kirchtagskrapfen
Mehl, Dotter, Sauerrahm, Butterschmalz und Salz gut mischen, zu einem glatten Teig verarbeiten und ca. 1 Stunde rasten lassen. Inzwischen fuer die Fuelle die Doerrzwetschgen kochen, faschieren und mit den uebrigen Zutaten vermischen. Den Teig duenn ausrollen und mit einem runden Ausstecher Blaetter ausstechen. Diese zur Haelfte mit Fuelle belegen, die andere Haelfte darueberklappen und die Teigtaschen gut verschliessen. Backfett (frueher verwandte man ausschliesslich Schmalz) erhitzen und die "Krapfen" darin schwimmend goldbraun ausbacken, gut abtropfen lassen und mit einem Hauch Streuzucker servieren. * Quelle: Aufgegabelt In Oesterreich Sendung am 12.02.95 Nach Bayerntext Erfasst: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Sat, 11 Feb 1995 Stichworte: Backen, Gebaeck, Doerrobst, Mohn, Oesterreich, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Camping Küche - und Zeltlagerküche mit minimalen Mitteln und MöglichkeitenCamping Küche - und Zeltlagerküche mit minimalen Mitteln und Möglichkeiten
Ob Pfadfinder, Jugendgruppe oder Mittelalterverein. Wenn man mehrere Tage in freier Natur verbringt, stellt sich immer wieder die Frage, wie ernährt man größere Gruppen von Leuten mit minimalen Mitteln und Möglichkeiten?
Thema 15430 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Saltimbocca alla Romana - Dolce Vita auch für KochanfängerSaltimbocca alla Romana - Dolce Vita auch für Kochanfänger
Der Name sagt schon alles: “Saltimbocca” heißt übersetzt “Spring in den Mund”. Und wer das italienische Parmaschinken-Salbei-Schnitzelchen einmal gekostet hat, wird sich wünschen, es würde einem öfter spontan in den Mund springen.
Thema 27825 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Besteck richtig benutzen, ohne Panne durch das DinnerBesteck richtig benutzen, ohne Panne durch das Dinner
Für die einen ist es lediglich eine Frage der Intuition, für die anderen ein Buch mit sieben Siegeln: die korrekte Benutzung des Tischbestecks.
Thema 18113 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |