Rezept Tiroler Groestel I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tiroler Groestel I

Tiroler Groestel I

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18025
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4605 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geflügelbrühe !
Für eine selbstgekochte Geflügelbrühe die abgetrennte Hähnchenhaut und 1/2 kleines, gewürfeltes Bund Suppengrün in einen Topf mit 1 Liter Wasser geben und offen etwas 30 Minuten garen. Brühe durch ein Sieb gießen und damit den Reis aufgießen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
- - ca. 600 g Kartoffeln (Brutto) 3 Gewuerzzwiebeln
3  Gewuerzgurken
4  Peperoni
1  Stange Lauch
3  Scheiben Leberkaese
- - oder 3 Mettwuerste
- - oder 2 Carbanossi (Aldi)
- - oder 8 Nuernberger
- - oder 1/2 Fleischwurst
- - oder, am Besten, Kombinationen davon.
Zubereitung des Kochrezept Tiroler Groestel I:

Rezept - Tiroler Groestel I
Die Kartoffeln schaelen und in Scheiben oder kleine Wuerfel schneiden. Die Zwiebeln und den Lauch in Ringe schneiden, die Gurken in Streifen schneiden, die Peperoni werden nicht zerkleinert. Das Fleischgedoens ebenfalls entsprechend zerkleinern. Die Friteuse auf 190GradC vorheizen. Alle Zutaten (Kartoffeln moeglichst nach Unten) in den Korb geben und ca. 20 bis 25 Minuten fritieren. Eher etwas laenger als zu kurz, da die Kartoffeln sonst nicht kross werden. Gerade in den ersten 5 bis 10 Minuten wenn moeglich den Deckel oeffnen um dem Wasser eine bessere Moeglichkeit zum Entweichen zu geben. Ein Vorkochen der Kartoffeln beschleunigt den Garprozess etwa um 5 Minuten. (Dafuer sind die Kartoffeln dann aber halt wesentlich schlechter zu schneiden) Das Ganze sollte mit einer Mischung aus gleichen Teilen Paprika,Salz und Knoblauchgranulat gewuerzt werden, schmeckt aber offensichtlich auch so. ** Gepostet von: Dirk Bernstein Stichworte: Kartoffel, Tirol, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Teegebäck - Französische MadeleinesTeegebäck - Französische Madeleines
Manche Speisen sind so köstlich, dass sie Schriftsteller zum Schwärmen verführen. Und zwar seitenweise.
Thema 11879 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Esskastanien - Kastanien zum Essen der Knabberspass für den WinterEsskastanien - Kastanien zum Essen der Knabberspass für den Winter
Von September bis November ist Erntezeit für die igeligen Früchtchen: die rotbraunen, zwiebelförmigen Kastanien im Stachelkleid platzen aus ihren Hüllen. Genau die richtige Zeit für ein gesundes Knabbervergnügen.
Thema 39689 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Hokaido, Patisson, Muskat Kürbis schmecken wunderbar aromatischHokaido, Patisson, Muskat Kürbis schmecken wunderbar aromatisch
Jeden Herbst leuchten sie überall in allen Größen - auf Feldern, vor Haustüren und in den Läden tauchen Kürbisse auf! Wohlschmeckende, vielseitige und sehr gesunde Früchte.
Thema 39591 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |