Rezept Tips fuer den Umgang mit dem Wok

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tips fuer den Umgang mit dem Wok

Tips fuer den Umgang mit dem Wok

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16521
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11232 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Panade !
Knusprige Hülle von gebratenem Fleisch, Gemüse, Käse oder Fisch. Kann zum Beispiel aus Paniermehl, Nüssen, zerstoßenen Cornflakes oder Kartoffelchips bestehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Tips fuer den Umgang mit dem Wok:

Rezept - Tips fuer den Umgang mit dem Wok
Zur Vorbereitung: Innen und aussen mit heissem Wasser und Spuelmittel reinigen und danach trocken reiben. Innen mit Oel ausschwenken und nach 3-5 Minuten abgiessen. Nach Gebrauch jedesmal reinigen und leicht mit Oel ausreiben, um Rostansatz zu verhindern. Benutzung: Der Wok ist geeignet fuers Bewegungsbraten und fuers Daempfen und die Zubereitung von Omeletts. Fleisch und Reis koennen ebenfalls darin gekocht werden. Alle Speisen werden vor der Zubereitung in kleine Stuecke mundgerecht geschnitten, dann schnell gekocht oder gebraten und dann natuerlich mit Ess-Staebchen gegessen. Durch das Bewegungsbraten werden viele wichtige Naehr- und Geschmacksstoffe erhalten. Huhn, Ente, Truthahn oder anderes Fleisch werden in Stuecke von 2-3,5 cm Laenge geschnitten. Fisch 1-2 cm lange Stuecke, Schalentiere ca. 1 cm. Das best geeignete Oel ist das Erdnussoel, welches chinesische Koeche gern verwenden. Selbst hochgradig erhitzt, verbrennt bzw. qualmt es nicht. Sojabohnen-, Sonnenblumen, bzw. Maisoel kann ebenfalls genommen werden. Je nach Geschmack auswaehlen, jedoch niemals Olivenoel fuer das Garen im Wok verwenden. Schmalz, Butter, Margarine und bratfett sind ebenfalls nicht geeignet. Das Wuerzen beim Bewegungsbraten: Knoblauch (ganze Zehen oder geschnitten) und ca. 1/4 Tl. Salz sind dem Oel beim braten von Rind- oder Schweinefleisch zuzugeben. Ingwer, Sojasauce, Glutamat, Honig und/oder andere Gewuerze werden 1/2 bis 1 Minute nach dem braten zugegeben. Nicht zuviel Wuerze benutzen, der Wuerzgeschmack soll leicht sein. ** Gepostet von Eva-D. Bilgic Date: Wed, 05 Apr 1995 Stichworte: Wok

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zimtgebäck - Zimtsterne und ZimtspiralenZimtgebäck - Zimtsterne und Zimtspiralen
Wohl kaum ein anderes Gewürz verbindet sich wie der Zimt mit weihnachtlicher Vorfreude.
Thema 6947 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Familienküche - schnelle Gerichte, Gesund und AbwechslungsreichFamilienküche - schnelle Gerichte, Gesund und Abwechslungsreich
Schnell von der Arbeit nach Hause, die Kinder abgeholt und unterwegs noch flugs was zum Mittagessen eingekauft: berufstätige Eltern sind ganz schön auf Trab.
Thema 50349 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen
Gratins - mit knuspriger Kruste zum leckeren Gratin mit RezeptideenGratins - mit knuspriger Kruste zum leckeren Gratin mit Rezeptideen
Ein Gratin ist ein in mehrfacher Hinsicht geniales und praktisches Gericht: Es erfordert weder viele Töpfe noch ist für die Zubereitung ein fundiertes Kochwissen notwendig.
Thema 18727 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |