Rezept Tintenfischsalat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tintenfischsalat

Tintenfischsalat

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4325
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 20075 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pfefferminze !
Nervenkräftigend, erfrischend, kühlend, wenn der „Kopf raucht“. Kleine Dosen regen an, hohe betäuben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3 klein. Tintenfische (etwa 750 g)
- - Salz
2  Lorbeerblätter
2  Zweige Rosmarin
3  Zweige Thymian
3  Zitronen, Saft von
100 ml kaltgepreßtes Olivenöl
2  Knoblauchzehen
2  frische rote Chilischoten (evtl. mehr)
- - schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 Bd. glatte Petersilie
- - einige Salatblätter zum Garnieren
- - (zum Beispiel weißer Batavia oder Kopfsala
Zubereitung des Kochrezept Tintenfischsalat:

Rezept - Tintenfischsalat
1. Die Tintenfische putzen, dabei Beutel, Augen und den Knorpel in der Mitte wegschneiden. Die Fangarme gründlich unter fließend kaltem Wasser abspülen. 1 l Wasser mit 2 TL Salz, Lorbeer, Rosmarin, Thymian und dem Saft von 1 Zitrone zum Kochen bringen. Tintenfische hinzufügen und so lange garen, bis das Fleisch weich ist (mit einer Gabel ins Fleisch stechen). Tintenfische abgießen, in Stücke schneiden und auskühlen lassen. 2. Den Saft der restlichen Zitronen mit dem Öl verrühren. Knoblauch abziehen und über dem Zitronenöl auspressen. Chilischoten der Länge nach aufschneiden, die Kerne herausschaben und die Chilischoten sehr gut ausspülen. Danach in feine Streifen oder Würfel schneiden. Chili zur Ölmarinade geben, mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Alles über die Tintenfischstücke gießen und mindestens 30 Minuten durchziehen lassen. 3. Die Petersilie waschen, trockenschütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und grob hacken. Salatblätter waschen, trockenschütteln und damit eine Platte oder einen großen Teller auslegen. Den Fischsalat darauf häufeln und mit der Petersilie bestreuen. Tip: Chilischoten sind häufig sehr scharf. Wer's nicht so kräftig mag, nimmt lieber nur 1 Schote für den Salat. Beim Putzen dünne Küchenhandschuhe anziehen, denn kommt man zufällig mit den Händen ins Gesicht, brennt's höllisch. Übrigens: Tintenfisch oder Octopus gibt's auch küchenfertig tiefgefroren zu kaufen. Erst auftauen lassen, dann wie beschrieben zubereiten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Alles Quatsch, Gerüchte und Irrtümer aus der KücheAlles Quatsch, Gerüchte und Irrtümer aus der Küche
Verliebt, verlobt, verheiratet heißt ein altes Ballspiel, das für denjenigen, der die Bälle verliert, böse enden kann.
Thema 8161 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Schnitzel - Das Wiener Schnitzel nur echt mit KalbfleischSchnitzel - Das Wiener Schnitzel nur echt mit Kalbfleisch
Kaum ein Gericht landet so oft in falscher Zusammensetzung auf den Speisekarten wie das berühmte Wiener Schnitzel. Denn ein Wiener Schnitzel ist nur dann ein Wiener Schnitzel, wenn es aus dünnem Kalbfleisch besteht.
Thema 14454 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Saisonbeginn für schmackhafte BlütenSaisonbeginn für schmackhafte Blüten
Wenn ein lindes Frühlingslüftchen lieblich-süß um die Nase schmeichelt, sind die tiefvioletten Blüten des Wohlriechenden Veilchens (Viola odorata) nicht fern.
Thema 7176 mal gelesen | 23.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |