Rezept Tiefseegarnelen (Shrimps) in Tomatensauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tiefseegarnelen (Shrimps) in Tomatensauce

Tiefseegarnelen (Shrimps) in Tomatensauce

Kategorie - Fisch, Garnele, Tomate, Wein Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29475
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7672 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine Feuchtigkeit im Gemüsefach !
Wenn Sie den Boden des Gemüsefachs im Kühlschrank mit saugfähigem Küchenpapier auslegen, wird die Feuchtigkeit aufgesogen. Die Papiertücher sollten öfter gewechselt werden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Ungekochte Tiefseegarnelen (Shrimps) mit Schale
3  Knoblauchzehen
- - Salz
6  Pfefferkoerner
3  Mandeln
1 Bd. Glatte Petersilie
2  Eiertomaten;geschaelt + gewuerfelt
5 El. Oel
1  Zwiebel; gehackt
4 El. Wein
- - FISCH in der Kueche
- - Renate Schnapka am 01.03.97
Zubereitung des Kochrezept Tiefseegarnelen (Shrimps) in Tomatensauce:

Rezept - Tiefseegarnelen (Shrimps) in Tomatensauce
Die Shrimps waschen, trockentupfen. Im Moerser die Knoblauchzehen mit Salz, Pfefferkoernern, Mandeln und Petersilienblaettchen sehr fein zerstossen, die Tomaten dazugeben, ebenfalls zerstossen und alles zu einer glatten, dicklichen Sauce ruehren. In einer grossen Pfanne das Oel erhitzen, die Zwiebeln darin glasig anduensten. Die Krebsschwaenzchen dazugeben und bei starker Hitze rundum anbraten, bis die Schalen rot werden. Die Sauce aus dem Moerser dazugeben, den Wein angiessen, leicht salzen. Die Shrimps zugedeckt bei milder Hitze och etwa 5Minuten garen. Man kann sie warm oder kalt servieren. Beilae: Weissbrot

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hutzelbrot ist in der Adventszeit beliebtHutzelbrot ist in der Adventszeit beliebt
Im Schwabenland nennt man gedörrte Früchte wie Birnen, Zwetschgen oder Äpfel auch Hutzeln – weil sie beim Trocknen schrumpfen und dann ‚verhutzelt’ aussehen.
Thema 5865 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Cocktails - Gemixt oder geschüttelt: So gelingen Cocktails immerCocktails - Gemixt oder geschüttelt: So gelingen Cocktails immer
Es muss ja nicht gleich so akrobatisch zugehen wie bei jener Vorstellung, die Tom Cruise in „Cocktail“ ablieferte: Wer auf elegante Würfe und Eiswürfel-Stunts verzichtet, hat gute Chancen, ein erfolgreiches Debüt im Zubereiten von Mixgetränken zu feiern.
Thema 27056 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen
Haute Patisserie - Französische Konditoren flirten mit der ModeweltHaute Patisserie - Französische Konditoren flirten mit der Modewelt
Mille-feuilles, Eclairs und Petits Fours: Liebhabern des Süßen gilt die französische Patisserie seit jeher als eine unwiderstehliche Versuchung. Doch schlichtes Naschen ist in Paris längst passe.
Thema 12343 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |