Rezept Tian de courge, Kuerbisgratin aus der Provence

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Tian de courge, Kuerbisgratin aus der Provence

Tian de courge, Kuerbisgratin aus der Provence

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17884
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8579 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kürbiskernöl !
Das aus den gerösteten Kürbiskernen des steirischen Ölkürbisses gewonnene dunkelgrüne nussig schmeckende Kürbiskernöl ist besonders reich an ungesättigten Fettsäuren, es wirkt cholesterinsenkend.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Kuerbis; geruestet gewogen klein gewuerfelt
4  Knoblauchzehen; fein gehackt
1  Bd. Petersilie; fein gehackt
1 El. Thymianblaettchen
50 g Mehl
50 g Greyerzer-Kaese; gerieben
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
- - Muskatnuss
4 El. Paniermehl
- - Olivenoel
Zubereitung des Kochrezept Tian de courge, Kuerbisgratin aus der Provence:

Rezept - Tian de courge, Kuerbisgratin aus der Provence
Der "Tian" ist eine provenzalische Gratinform und hat auch vielen ueberbackenen Gerichten den Namen gegeben. Der Kuerbis-Tian ist eine beliebte herbstliche Spezialitaet, die haeufig als kleines Abendessen oder als Vorspeise serviert wird. Knoblauch, Petersilie, Thymianblaettchen, Mehl und Greyerzer in eine Schuessel geben, die Kuerbiswuerfel beigeben und in dieser Mischung drehen und wenden. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss wuerzen. Eine Gratinplatte mit Olivenoel auspinseln. Die Kuerbiswuerfel darin verteilen und mit dem Paniermehl bestreuen. Mit reichlich Olivenoel betraeufeln. Den Kuerbisgratin im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf der untersten Rille ungefaehr eine Stunde backen. * Quelle: Nach: A.Wildeisen, D.u.R. Waelti-Portner, Provence Kochbuch, AT 1994 ISBN 3-85502-366-2 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Vorspeise, Warm, Kuerbis, Frankreich, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Suppenfasten, der richtige Weg zur Wunschfigur?Suppenfasten, der richtige Weg zur Wunschfigur?
Der Frühling ist da, der Sommer naht und mit ihm die Momente, in denen locker-leichte Stoffe mehr vom Körper zeigen, anstatt unerwünschte Pölsterchen gnädig zu verhüllen.
Thema 10215 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Calvados - die gebrannte Seele des ApfelsCalvados - die gebrannte Seele des Apfels
Der bernsteinfarbene Calvados ist der Stolz der Normandie, denn aus dieser Region in Frankreich stammt der berühmte Apfelbranntwein, eine köstliche Spirituose.
Thema 6148 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen
Vollwertkost - Kindgerecht und schmackhaft zubereitenVollwertkost - Kindgerecht und schmackhaft zubereiten
Bäh! Das mag ich nicht! Die Worte vor denen es jedem Elternteil graust und die meist der Anfang eines weniger gemütlichen Essens sind. Doch wer sein Kind dennoch gesund ernähren möchte wird wohl damit leben müssen. Oder?
Thema 7464 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |