Rezept Thymian Champignons unter der Haube

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Thymian-Champignons unter der Haube

Thymian-Champignons unter der Haube

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29373
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5429 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Farce !
Fleisch, Fisch oder Geflügel fein gehackt und gebunden mit Ei, Sahne oder Soße. Als Füllung für z.b. Teigtaschen oder Pasteten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Weizen-Vollkonmehl
1 1/2 Tl. Salz
9 El. Wasser
6 El. Olivenoel
550 g Champignons
2  Zwiebeln
30 g Butter/Magarine
1 Tl. Kraeutersalz
3 Tl. getrockneter Thymian
600 g Tomaten
100 g Creme fraiche
1/2 Tl. Frugola
1/2 Tl. Gemuesebruehe (Konzentrat)
3 El. suesse Sahne
1  Eigelb
Zubereitung des Kochrezept Thymian-Champignons unter der Haube:

Rezept - Thymian-Champignons unter der Haube
:Pro Person ca. : 598 kcal :Pro Person ca. : 2500 kJoule :Eiweiss : 14 Gramm :Fett : 36 Gramm :Kohlenhydrate : 47 Gramm :Dauert ca. : 1 1/2 Stunde : : und 60 Minuten Ruhezeit Teig: Das Mehl mit dem Salz mischen. Das Wasser hinzufuegen und danach das Oel unterkneten. soviel Wasser zugeben, dass ein geschmeidiger Teig entsteht. Den Teig im Kuehlschrank etwa 60 Minuten ruhen lassen. Fuellung: In der Zwischenzeit die Champignons putzen, halbieren oder vierteln. Die Zwiebeln schaelen und in Wuerfel schneiden. Die Butter in einem Topf erhitzen, die Zwiebelwuerfel darin glasig duensten und die Champignons dazugeben. Mit dem Kraeutersalz und dem Thymian wuerzen und anbraten. Die Tomaten haeuten und in Wuerfel schneiden. Danach zu den Champignons dazugeben. Anschliessend die Creme fraiche auf das Gemuese geben, zerlaufen lassen und mit den Gewuerzen abschmecken. Das Gemuese in eine Auflaufform fuellen. Den Teig fuer den Deckel ausrollen. Den Teigdeckel ueber die Auflaufform breiten und rundherum andruecken. Die Sahne mit dem Eigelb verquirlen und den Teigdeckel damit bestreichen. Den Auflauf im heissen Backofen bei 180 Grad (Heissluft 160 Grad) ca. 40 Minuten backen. Quelle: Vegetarisch fit 3/97 Erfasst von Nadja Kramer

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Butterkeks von Leibniz - der Klassiker unter den KeksenButterkeks von Leibniz - der Klassiker unter den Keksen
Seit fast 120 Jahren zählt der knackige Klassiker zur Standardausrüstung der Mütter kleiner Kinder. Und wie beim Highlander gilt auch beim Butterkeks: es kann nur einen geben. Und der heißt Leibniz-Keks.
Thema 18174 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen
Jackfrucht oder Jackfruit die TropenfruchtJackfrucht oder Jackfruit die Tropenfrucht
Die Jackfrucht (Artocarpos heterophyllus) ist in Indien heimisch. Heutzutage wird sie fast überall in den Tropen angebaut.
Thema 11285 mal gelesen | 10.04.2009 | weiter lesen
Gulasch - Feinschmecker Gulasch mit RinderfiletGulasch - Feinschmecker Gulasch mit Rinderfilet
Gulasch hat zu Unrecht seinen Stempel als Allerwelts-Kantinenessen erhalten. Ohne Zweifel herrscht in deutschen Mensen ein Übermaß an mittelmäßigen Gulaschgerichten, die auf Basis von Fleisch minderer Qualität und ohne Finesse zubereitet wurden.
Thema 44593 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |