Rezept Thymian Champignons unter der Haube

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Thymian-Champignons unter der Haube

Thymian-Champignons unter der Haube

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29373
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5280 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zesten !
Hauchdünne Streifen aus der Schale von Zitrusfrüchten, z.b. Limone, Zitrone usw.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Weizen-Vollkonmehl
1 1/2 Tl. Salz
9 El. Wasser
6 El. Olivenoel
550 g Champignons
2  Zwiebeln
30 g Butter/Magarine
1 Tl. Kraeutersalz
3 Tl. getrockneter Thymian
600 g Tomaten
100 g Creme fraiche
1/2 Tl. Frugola
1/2 Tl. Gemuesebruehe (Konzentrat)
3 El. suesse Sahne
1  Eigelb
Zubereitung des Kochrezept Thymian-Champignons unter der Haube:

Rezept - Thymian-Champignons unter der Haube
:Pro Person ca. : 598 kcal :Pro Person ca. : 2500 kJoule :Eiweiss : 14 Gramm :Fett : 36 Gramm :Kohlenhydrate : 47 Gramm :Dauert ca. : 1 1/2 Stunde : : und 60 Minuten Ruhezeit Teig: Das Mehl mit dem Salz mischen. Das Wasser hinzufuegen und danach das Oel unterkneten. soviel Wasser zugeben, dass ein geschmeidiger Teig entsteht. Den Teig im Kuehlschrank etwa 60 Minuten ruhen lassen. Fuellung: In der Zwischenzeit die Champignons putzen, halbieren oder vierteln. Die Zwiebeln schaelen und in Wuerfel schneiden. Die Butter in einem Topf erhitzen, die Zwiebelwuerfel darin glasig duensten und die Champignons dazugeben. Mit dem Kraeutersalz und dem Thymian wuerzen und anbraten. Die Tomaten haeuten und in Wuerfel schneiden. Danach zu den Champignons dazugeben. Anschliessend die Creme fraiche auf das Gemuese geben, zerlaufen lassen und mit den Gewuerzen abschmecken. Das Gemuese in eine Auflaufform fuellen. Den Teig fuer den Deckel ausrollen. Den Teigdeckel ueber die Auflaufform breiten und rundherum andruecken. Die Sahne mit dem Eigelb verquirlen und den Teigdeckel damit bestreichen. Den Auflauf im heissen Backofen bei 180 Grad (Heissluft 160 Grad) ca. 40 Minuten backen. Quelle: Vegetarisch fit 3/97 Erfasst von Nadja Kramer

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Grill Vergleich - Welcher Grill ist der Richtige?Grill Vergleich - Welcher Grill ist der Richtige?
Der Grill ist schon seit Jahren ein sehr beliebtes Equipment, das besonders in der warmen Jahreszeit häufig in Gebrauch ist. Für das sommerliche Grillvergnügen gibt es viele Versionen von Grills, die auf unterschiedliche Art das Grillgut garen.
Thema 12205 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Garnierte Torten: Ein Fest für Auge und GaumenGarnierte Torten: Ein Fest für Auge und Gaumen
Was unterscheidet eigentlich gewöhnliche Kuchen und Torten voneinander? Torten sind eine Sonderform der Kuchen, sozusagen ihre Krönung.
Thema 5965 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Apfelsaft und Apfelwein selber machenApfelsaft und Apfelwein selber machen
Jeden Spätsommer sieht man sie in Hessen, Unterfranken und anderen Apfelgebieten durch die Gegend ziehen: Grüppchen von fröhlichen Menschen, die, mit Säcken, Körben und Bollerwagen bewaffnet, die Streuobstwiesen absuchen.
Thema 43780 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |