Rezept Thunfischragout, Guiso de autún

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Thunfischragout, Guiso de autún

Thunfischragout, Guiso de autún

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23568
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3798 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Angestoßene Eier !
Sind die Eier leicht angestoßen, haben sie die unangenehme Eigenschaft in der Schachtel kleben zu bleiben und beim Herausnehmen vollends zu zerbrechen. Machen Sie die Schachtel nass, dann lassen sie sich recht einfach lösen. Die angeknacksten Eier lassen sich nicht nur für Spiegel- oder Rührei verwenden. Sie können sie auch kochen, wenn Sie sie fest in Alufolie einwickeln und dem Kochwasser etwas Essig zusetzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
2  Zwiebeln
2  rote Chilischoten
4  Knoblauchzehen
500 g Kartoffeln
2  grüne Paprikaschoten
4  Thunfischkoteletts a 200 g
- - Salz
- - weißer Pfeffer
4 El. Mehl; anpassen
4 El. Olivenöl
250 ml Wasser
3  Stengel Thymian; anpassen
1  Zwiebel
2  Knoblauchzehen
8  Sardellenfilets; anpassen
1  Chilischote
500 ml helles Bier
- - Salz
- - Pfeffer
1  Zitrone; davon
1 El. Zitronensaft
- - K.-H. Boller 2:2426/2270.7
Zubereitung des Kochrezept Thunfischragout, Guiso de autún:

Rezept - Thunfischragout, Guiso de autún
Die Zwiebeln pellen und klein würfeln. Die Chilischoten putzen, längs aufschneiden, waschen und in dünne Streifen schneiden. Den Knoblauch pellen. Die Kartoffeln schälen, waschen und in etwa 2 cm große Stücke schneiden. Die Paprikaschote waschen und ebenfalls in 2 cm große Stücke schneiden. Den Fisch salzen und pfeffern und in dem Mehl wenden. Das Öl erhitzen und die Fischstücke darin von beiden Seiten goldbraun braten, dann herausnehmen. In dem verbliebenen Öl die Zwiebelwürfel hellbraun braten. Die Kartoffelwürfel hinzufügen und unter Wenden 4-5 Minuten mitbraten. Die Chili- und die Paprikaschoten hinzufügen, salzen. Das Wasser angießen (das Gemüse soll bedeckt sein). Den Thymian waschen und hinzufügen. Alles zugedeckt bei schwacher Hitze 20 Minuten köcheln lassen. Die Fischkoteletts in die Sauce legen und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Vor dem Servieren die Thymianstengel entfernen. Die Koteletts nach Belieben in mundgerechte Stücke schneiden. Knoblauchzehen in Olivenöl anbraten. Sardellenfilets und gewürfelte Chilischote hinzufügen und unter Rühren braten, bis sich die Sardellen aufgelöst haben Dann das Bier angießen, Salz, Pfeffer und Zitronensaft hinzufügen. Die Koteletts in der Sauce auf jeder Seite 4-5 Minuten köcheln lassen. :(Khb 07/98)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vorratsschädlinge - Was tun bei Schädlingen in der Küche und im Mehl ?Vorratsschädlinge - Was tun bei Schädlingen in der Küche und im Mehl ?
So manches heimische Back-Vorhaben endete schon mit einem Ekelschrei, weil die Haselnüsse plötzlich Beine bekommen hatten und die Rosinen sich in einem klebrigen, weißen Kokon verbargen.
Thema 25770 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Harald Wohlfahrt - Kochkunst auf höchstem NiveauHarald Wohlfahrt - Kochkunst auf höchstem Niveau
Wer über die Weihnachtsfeiertage einen Abstecher in die Baiersbronner „Schwarzwaldstube“ plant, um sich dort von Harald Wohlfahrt und seinem Team kulinarisch verwöhnen zu lassen, ist im Oktober leider schon ein wenig zu spät dran.
Thema 5617 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Walnüsse - Köstliche Walnuss-Plätzchen backenWalnüsse - Köstliche Walnuss-Plätzchen backen
Ab Mitte September ist es wieder so weit: die Walnüsse reifen und die Freude an herbstlichen Leckereien macht sich breit.
Thema 9374 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |