Rezept Thunfischragout, Guiso de autún

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Thunfischragout, Guiso de autún

Thunfischragout, Guiso de autún

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23568
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3829 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Butter geschmeidig machen !
Zu harte Butter wird schnell streichfähig, wenn man eine heiße Pfanne kurz über die Butterdose stülpt. Braucht man weiche Butter für einen Teig, raspelt man sie in die Schüssel, und sie lässt sich sofort verrühren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
2  Zwiebeln
2  rote Chilischoten
4  Knoblauchzehen
500 g Kartoffeln
2  grüne Paprikaschoten
4  Thunfischkoteletts a 200 g
- - Salz
- - weißer Pfeffer
4 El. Mehl; anpassen
4 El. Olivenöl
250 ml Wasser
3  Stengel Thymian; anpassen
1  Zwiebel
2  Knoblauchzehen
8  Sardellenfilets; anpassen
1  Chilischote
500 ml helles Bier
- - Salz
- - Pfeffer
1  Zitrone; davon
1 El. Zitronensaft
- - K.-H. Boller 2:2426/2270.7
Zubereitung des Kochrezept Thunfischragout, Guiso de autún:

Rezept - Thunfischragout, Guiso de autún
Die Zwiebeln pellen und klein würfeln. Die Chilischoten putzen, längs aufschneiden, waschen und in dünne Streifen schneiden. Den Knoblauch pellen. Die Kartoffeln schälen, waschen und in etwa 2 cm große Stücke schneiden. Die Paprikaschote waschen und ebenfalls in 2 cm große Stücke schneiden. Den Fisch salzen und pfeffern und in dem Mehl wenden. Das Öl erhitzen und die Fischstücke darin von beiden Seiten goldbraun braten, dann herausnehmen. In dem verbliebenen Öl die Zwiebelwürfel hellbraun braten. Die Kartoffelwürfel hinzufügen und unter Wenden 4-5 Minuten mitbraten. Die Chili- und die Paprikaschoten hinzufügen, salzen. Das Wasser angießen (das Gemüse soll bedeckt sein). Den Thymian waschen und hinzufügen. Alles zugedeckt bei schwacher Hitze 20 Minuten köcheln lassen. Die Fischkoteletts in die Sauce legen und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Vor dem Servieren die Thymianstengel entfernen. Die Koteletts nach Belieben in mundgerechte Stücke schneiden. Knoblauchzehen in Olivenöl anbraten. Sardellenfilets und gewürfelte Chilischote hinzufügen und unter Rühren braten, bis sich die Sardellen aufgelöst haben Dann das Bier angießen, Salz, Pfeffer und Zitronensaft hinzufügen. Die Koteletts in der Sauce auf jeder Seite 4-5 Minuten köcheln lassen. :(Khb 07/98)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fingerfood Party mit ausgefallenen Ideen überraschenFingerfood Party mit ausgefallenen Ideen überraschen
Zwar können Fingerfood und Partyhäppchen durchaus ausgefallen und raffiniert sein, aber hier soll einmal Fingerfood der etwas anderen Art vorgestellt werden.
Thema 108706 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Sülze - die glibberige DelikatesseSülze - die glibberige Delikatesse
Mit der Sülze assoziieren manche nicht nur kulinarischen Genuss, sondern auch einen der ersten Lebensmittelskandale der Geschichte. Hamburg im Jahr 1919: Die Sülze-Unruhen.
Thema 5248 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Vollwertkost - Kindgerecht und schmackhaft zubereitenVollwertkost - Kindgerecht und schmackhaft zubereiten
Bäh! Das mag ich nicht! Die Worte vor denen es jedem Elternteil graust und die meist der Anfang eines weniger gemütlichen Essens sind. Doch wer sein Kind dennoch gesund ernähren möchte wird wohl damit leben müssen. Oder?
Thema 7245 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |