Rezept Thunfischkroketten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Thunfischkroketten

Thunfischkroketten

Kategorie - Fisch, Fritieren, Tapa, Spanien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27304
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6168 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rotkohl - Blaukraut !
Rotkohl behält beim Kochen seine Farbe, wenn Sie einen Esslöffel Essig dazugießen. Oder kochen Sie einige Stückchen saurer Äpfel mit.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
440 g Thunfisch (Dose), naturell
200 ml Milch
1 El. Olivenoel
- - Olivenoel; zum Fritieren
1/4  Gemuesezwiebel; fein gehackt
4 El. Mehl
1 1/2 El. Petersilie; fein gehackt
2 El. Zitronensaft
3  Eier; verschlagen
- - Salz
- - Pfeffer
175 g Brotkrumen, frisch
- - Zitronen: Schnitze
- - Brunnenkresse
Zubereitung des Kochrezept Thunfischkroketten:

Rezept - Thunfischkroketten
Thun abtropfen lassen, Lake auffangen. Mit Milch auf 350 ml auffuellen (bei 4 Portionen). Thunfisch zerpfluecken. Olivenoel in einem kleinen Topf erhitzen und darin die Zwiebel etwa 4 Minuten duensten, aber nicht braeunen. Das Mehl einruehren und 2 Minuten anschwitzen. Vom Feuer nehmen und die Haelfte der Milchmischung einruehren. Wieder erhitzen und den Rest der Milch einruehren. 8 Minuten koecheln lassen, dabei immer wieder umruehren. Topf vom Herd nehmen und Thunfisch, Petersilie, Zitronensaft, 1/3 der Eier, Salz und Pfeffer einruehren. In eine kleine Schuessel geben, abkuehlen lassen, abdecken und 2-3 Stunden kuehl stellen. Die uebrigen Eier in einen tiefen Teller geben, die Brotkrumen in einen anderen Teller. Kleine Baellchen aus der Thunfischmasse erst in Ei, dann in den Brotkrumen wenden und sie gleichmaessif damit panieren. Im 180oC heissen Olivenoel in mehreren Portionen knusprig und goldbraun fritieren. Mit einem Schaumloeffel auf Kuechenpapier abtropfen lassen. Heiss mit Zitronenschnitzen und und Brunnenkresse servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Acerola - Viele Vitamine aus einer Tropen-FruchtAcerola - Viele Vitamine aus einer Tropen-Frucht
Immer häufiger begegnet uns der klingende Name „Acerola“ auf den Packungen von Lebensmitteln.
Thema 13458 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen
Walnuss - Walnüsse sind wertvoll für eine gesunde ErnährungWalnuss - Walnüsse sind wertvoll für eine gesunde Ernährung
Der Walnussbaum ist der Baum des Jahres 2008. Dieser alte Hausbaum verwöhnt uns seit Jahrhunderten mit edlem Holz und besten Nüssen. Die Heimat der Walnuss befindet sich auf der Balkanhalbinsel und in Asien.
Thema 7795 mal gelesen | 30.01.2008 | weiter lesen
Gaumenfreuden: Kostbare Lebensmittel für GourmetsGaumenfreuden: Kostbare Lebensmittel für Gourmets
Essen war schon immer nicht nur Notwendigkeit, sondern auch Genuss. Und dieser Genuss ließ und lässt sich auf vielerlei Arten und Weisen steigern. Beispielsweise mit exotischen Gewürzen.
Thema 4783 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |