Rezept Thunfisch Paprika Salat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Thunfisch-Paprika-Salat

Thunfisch-Paprika-Salat

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8442
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6548 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Küchenkräuter auf der Fensterbank !
kann man leider nicht mit normalem Blumendünger düngen, weil sie dadurch ihren Geschmack verlieren. Um aber den gleichen Effekt zu erzielen, die Kräuter ein mal die Woche mit abgekühltem, starken grünen Tee gießen. Wirkt genauso gut, ist natürlich und schadet dem Geschmack und der Gesundheit nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Spaghetti
2 Dos. Thunfisch in Oel (je 185 g)
3  Paprikaschoten (etwa 360 g)
5  Tomaten (240 g)
3  Zwiebeln
100 g Mayonnaise
3 El. Milch
- - Tabascosauce
1 El. Sojasosse
1 El. Ketchup (siehe unten)
1 El. Sherry
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer
1  Prise Zucker
- - Paprika edelsuess
- - Paprika rosenscharf
Zubereitung des Kochrezept Thunfisch-Paprika-Salat:

Rezept - Thunfisch-Paprika-Salat
Spaghetti in etwa 8 cm lange Stuecke brechen und wie gewohnt kochen. Thunfisch auf einem Sieb abtropfen lassen und dabei das Oel in einer Schuessel auffangen. Paprika, Tomaten und Zwiebeln saeubern/schaelen und in kleine Stuecke schneiden. Fuer die Marinade das Thunfischoel, Milch, Tabascosauce (beim ersten Versuch etwa 5-8 Tropfen, spaeter kann man ja noch steigern :-), Sojasosse und Ketchup verruehren. Je nach Geschmack noch etwas Sherry dazugeben. Das Verruehren der Marinade gelingt am besten, wenn der Ketchup (ausnahmsweise) Bindemittel enthaelt, ansonsten koennte es Probleme geben. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Paprika wuerzen. Thunfisch mit einer Gabel zerpfluecken und mit den Spaghetti, Paprikastreifen, Tomaten- und Zwiebelwuerfeln in die Marinade geben und gut durchmischen. Den Salat zugedeckt mindestens eine Stunde ziehen lassen. Kalorien pro Person: circa 420 kcal/1760 kJ (nicht gerade ein light-Gericht) ** Aus der Rezeptsammlung von Andreas Kohout vom 04.12.1993 Stichworte: Andreas, Salate, Tunfisch, Paprika

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Oktoberfest gemütlich daheim im eigenen GartenOktoberfest gemütlich daheim im eigenen Garten
Das 174. Oktoberfest in München steht wieder vor der Tür. Vom 22. September bis 7. Oktober 2007 findet das traditionelle Fest auf der Theresienwiese in München statt.
Thema 8919 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen
Lebensmittelbestrahlung - Haltbarkeit von Lebensmittel verlängern?Lebensmittelbestrahlung - Haltbarkeit von Lebensmittel verlängern?
Für die Glücklichen die ihre Nahrung für den täglichen Bedarf im eigenen Garten anbauen und Obst, Gemüse oder Kräuter täglich frisch verzehren können, ist die Lebensmittelbestrahlung wahrscheinlich eher uninteressant.
Thema 7459 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Pfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der PfefferPfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der Pfeffer
Jeden Tag benutzt man ihn in der Küche als alltägliches Küchengewürz. Dabei gehörte Pfeffer einmal zu den kostbarsten Gewürzen, die sich nur die wenigsten leisten konnten.
Thema 10610 mal gelesen | 24.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |