Rezept Thunfisch Dip (zu Gemuese, Salat)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Thunfisch-Dip (zu Gemuese, Salat)

Thunfisch-Dip (zu Gemuese, Salat)

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10882
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9181 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Köstliche Omelettes !
Omelettes werden zarter, wenn der Teig mit Wasser, oder noch besser mit Selterswasser, statt mit Milch angerührt wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1/2  Zitrone; Saft
200 g Thunfisch nature in Salzwasser
50 ml Olivenoel
3  Sardellenfilets
1  Eigelb; FRISCH
50 g Schwarze Oliven; entsteint kleingeschnitten
1  Thymianzweig
1 El. Kapern; kleine
- - Pfeffer, grobkoernig
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Thunfisch-Dip (zu Gemuese, Salat):

Rezept - Thunfisch-Dip (zu Gemuese, Salat)
Thunfisch abgiessen und mit Olivenoel, Sardellenfilets, Eigelb und Zitronensaft mit dem Mixstab puerieren. Thymianblaetter abzupfen, mit den kleingeschnittenen Oliven und den Kapern unter die Sauce ziehen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. * Quelle: Zeitschrift Saison-Kueche - August 1994 ** Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Aufbau, Sauce, Thunfisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Laktose Unverträglichkeit - Wenn Milch und Joghurt zum Problem werdenLaktose Unverträglichkeit - Wenn Milch und Joghurt zum Problem werden
Es gibt Menschen, die nach einem Becher Eis oder einem heißen Milchkaffee mit viel leckerem Schaum plötzlich unter Blähungen, Durchfall und Bauchschmerzen leiden, die aber ebenso plötzlich wieder verschwinden.
Thema 30319 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Absinth die grüne Fee Extrait de AbsinthAbsinth die grüne Fee Extrait de Absinth
Absinth - Grüne Fee nannte man ihn in Frankreich, zur „grünen Stunde“ am Spätnachmittag zwischen vier und sechs Uhr trank man ihn, der Maler Pablo Picasso wählte ihn als Sujet für einige Kunstwerke, und die Bohéme liebte ihn.
Thema 13071 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen
Kirschen - sind nicht nur lecker sondern auch GesundKirschen - sind nicht nur lecker sondern auch Gesund
Ende Juni bis August ist es endlich soweit: die heimischen Kirschen sind reif. Schwarze saftig-süße Herzkirschen, Knorpelkirschen, gelbe Kirschen wie etwa die Sorte Napoléon und die sauren Weichseln.
Thema 20062 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |