Rezept Thueringer Christstollen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Thueringer Christstollen

Thueringer Christstollen

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28727
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 17907 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Schönes Farbe für die Fleischbrühe !
Braten Sie die Knochen für die Fleischbrühe vor dem Kochen gut an. Sie erhält dann eine schöne dunkelbraune Farbe. Außerdem ist in den Knochen Gelatine enthalten, die die Bratensoße oder Fleischbrühe andickt. Die beste Gelierkraft haben Kalbsknochen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
900 g Mehl
80 g Hefe
450 ml Milch
60 g Zucker
500 g Butter
700 g Rosinen
150 g Zitronat
150 g Orangeat
120 g Mandeln, gehobelt
10 g Bittermandeln, gehobelt
10 g Salz
100 ml Rum
100 g Marzipan
100 g weiche Butter
20 g Vanillezucker
50 g Puderzucker
- - abgeriebene Schale einer Zitrone (unbehandelt)
Zubereitung des Kochrezept Thueringer Christstollen:

Rezept - Thueringer Christstollen
Das Mehl in eine Schuessel geben und in die Mitte eine Mulde eindruecken. Hefe zerbroeckeln und mit 1 EL Zucker und etwas lauwarmer Milch verruehren und in die Mulde geben. Diesen Vorteig an einem warmen Platz ca. 20 Minuten gehen lassen. Anschliessend Butter in Flocken auf den Mehlrand setzen. Zitronenschale, Rum, Salz, Mandeln und restlichen Zucker zugeben und alles zu einem Teig kneten. Dabei die restliche Milch nach und nach zugeben, bis der Teig schoen geschmeidig ist. Den Teig zugedeckt 1 Stunde gehen lassen. Dann Rosinen, Zitronat und Orangeat unterkneten und nochmals 20 Minuten gehen lassen. Marzipan zu einer Rolle formen. Den Stollenteig etwas flach ausrollen und die Marzipanrolle in die Mitte legen. Den Teig darum herumschlagen und zu einem Keil formen. Den Stollen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen ca. 50 - 60 Minuten backen. Den Stollen noch warm mit der weichen Butter bestreichen und dick mit Vanille- und Puderzucker bestreuen. :Stichwort : Kuchen :Stichwort : Stollen :Stichwort : Weihnachten :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 26.11.2000 :Letzte Aenderung: 26.11.2000 :Quelle : ARD-Buffet 27.11.2000; :Quelle : Wochenthema: Adventsbaeckerei, :Quelle : Rainer Strobel

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zöliakie nur eine Getreideunverträglichkeit?Zöliakie nur eine Getreideunverträglichkeit?
Die Diagnose Zöliakie ist weit mehr als einfach nur die Feststellung, dass jemand gewisse Getreidearten nicht verträgt. Denn diese Krankheit begleitet einen ein Leben lang. Aber wenn man weiß wie, lässt sich ziemlich problemlos damit leben.
Thema 19903 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Nudeln und Pasta selbst gemacht, schmeckt einfach besserNudeln und Pasta selbst gemacht, schmeckt einfach besser
Haben Sie noch nie Nudeln selbst gemacht? Keine Angst, es ist ganz einfach und geht (vor allem mit einer Nudelmaschine) schneller als man denkt. Selbst gemachte Nudeln schmecken wirklich besser.
Thema 55532 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen
Hot Chocolate Massage - therapeutisch anerkannte Massage-ArtHot Chocolate Massage - therapeutisch anerkannte Massage-Art
Hot Chocolate Massage ist eine therapeutisch mittlerweile anerkannte Massage-Art, für die man in Kosmetik- und Massageschulen eine Ausbildung machen kann.
Thema 18213 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |