Rezept Thon Crostini

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Thon-Crostini

Thon-Crostini

Kategorie - Vorspeise, Kalt, Thunfisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25672
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7994 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Honig ist auskristallisiert !
Honig, der nach längerer Lagerung auskristallisiert, einfach für ca. 10 Minuten in ein warmes Wasserbad stellen. So wird er wieder glatt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
180 g Thon; Thunfisch abgetropft gewogen
1 mittl. Zwiebel
2 El. Kapern
1 Bd. Petersilie
4 El. Mayonnaise
- - Salz
- - Pfeffer
2  Knoblauchzehen
4 El. Olivenoel
12 Scheib. Parisette; Weissbrot
- - Anne-Marie Wildeisen Meyers Modeblatt 35/97 Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Thon-Crostini:

Rezept - Thon-Crostini
Den Thon mit einer Gabel fein zerzupfen. Die Zwiebel schaelen und fein hacken. Kapern und Petersilie ebenfalls hacken. Alles zum Thon geben. Die Mayonnaise beifuegen und die Masse gruendlich mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Knoblauchzehen schaelen und zum Olivenoel pressen. Die Parisette- Scheiben damit bestreichen. Die Brotscheiben unter dem auf 220 Grad vorgeheizten Backofengrill oder bei Oberhitze hellbraun roesten. Herausnehmen. Die Thonmasse bergartig auf die noch warmen Parisette- Scheiben verteilen. Die Crostini sofort servieren. Nach Belieben mit duennen Zwiebelringen und Kapern garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kräutersegen für kalte JahreszeitenKräutersegen für kalte Jahreszeiten
Bevor es richtig friert, lassen sich noch zahlreiche Kräuter aus dem Garten und der Wildnis für den Winter konservieren. So kann man den herbstlichen und winterlichen Speiseplan mit sommerlichen Aromen anreichern.
Thema 4357 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Milchsäuregärung,  die Haltbarkeit von Lebensmittel verlängernMilchsäuregärung, die Haltbarkeit von Lebensmittel verlängern
Für alle, die die Haltbarkeit bestimmter Lebensmittel verlängern möchte, ohne auf chemisch hergestellte Zusatzstoffe zurückzugreifen, ist die Milchsäuregärung eine interessante Option. Diese Konservierungsmethode auf natürlicher Basis wird schon seit Jahrtausenden geschätzt.
Thema 11645 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Kushi: Sushi war gesternKushi: Sushi war gestern
Kushi-Gerichte kommen wie Sushi aus Fernost und sind schmackhafte Spieße mit Fisch, Fleisch oder Gemüse, die gegrillt oder im Ofen zubereitet werden. Die wichtigsten Infos zur Kushi-Küche.
Thema 6594 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |